NRW: Feuerwehr wird zu Brand gerufen – Helfer machen schrecklichen Fund

Nach einem Wohnungsbrand wurde eine Leiche in NRW entdeckt. (Symbolbild)
Nach einem Wohnungsbrand wurde eine Leiche in NRW entdeckt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Benjamin Horn

Bei den Löscharbeiten bei einem Wohnungsbrand wurde in Ibbenbüren (NRW) bei Münster eine Leiche gefunden.

Nach ersten Informationen der Polizei aus NRW gab es an der Leiche Verletzungen, die nicht von dem Feuer kamen.

Feuerwehr findet Leiche nach Wohnungsbrand in NRW

Nun müsse eine Obduktion zeigen, was die Todesursache gewesen ist.

------------------------------------

• Mehr Themen:

USA: Polizei glaubt misshandeltem Mädchen nicht – es ergreift eine drastische Maßnahme

Meghan Markle und Prinz Harry: Royals lassen die nächste Bombe platzen! Das Paar...

Hund: Spaziergänger machen DIESEN dramatischen Fund – „Wir müssen dir leider mitteilen...“

Kreuzfahrt: Crew-Mitglied packt aus – DAS sagt dir an Bord niemand

-------------------------------------

„Nach ersten Untersuchungen konnten an dem Leichnam Verletzungen festgestellt werden, denen augenscheinlich kein Brandgeschehen zugrunde liegt“, erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenharhadt. „Um die genauen Todesumstände zu ergründen, wurde der Leichnam beschlagnahmt und es wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft eine Obduktion durchgeführt“.

Identität der Leiche muss noch geklärt werden

Die Identität der Leiche ist ebenfalls noch nicht geklärt. Allerdings gibt es Hinweise, dass es sich dabei um einen Mann handeln könnte.

„Wir stehen noch ganz am Anfang der Ermittlungen, bislang ist die Identität des Toten noch unklar, möglicherweise handelt es sich um einen 30-jährigen Mann“, erklärte der Leiter der Mordkommission, Hauptkommissar Ulrich Bux.

Ein weiterer Mensch wurde bei dem Brand verletzt

Bei dem Brand wurde eine weitere Person verletzt, sechs weitere Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Jetzt muss eine Spurensicherung den Rest klären. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN