Hamm

NRW: Junge Frau (20) steht im Badezimmer – plötzlich hört sie ein verdächtiges Geräusch

NRW: In der Nacht auf Donnerstag erlebte eine Frau (20) in Hamm eine böse Überraschung in den eigenen vier Wänden. (Symbolbild)
NRW: In der Nacht auf Donnerstag erlebte eine Frau (20) in Hamm eine böse Überraschung in den eigenen vier Wänden. (Symbolbild)
Foto: imago images

Hamm. Schockmoment für eine junge Frau in Hamm (NRW)!

Die 20-Jährige hielt sich gegen 1 Uhr in der Nacht auf Donnerstag gerade im Badezimmer einer Erdgeschosswohnung in Hamm (NRW) auf, als sie aus dem Flur ein verdächtiges Geräusch hörte.

NRW: Mann will in Wohnung einbrechen – und wird sofort bemerkt

Wie die Polizei Hamm mitteilte, war es einem bislang unbekannten Mann gelungen, sich über ein gekipptes Küchenfenster Zugang zu der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Marienstraße zu verschaffen. Darin hielten sich neben der 20-jährigen Frau auch drei ihrer Familienmitglieder auf.

Doch der ungebetene Besucher bekam glücklicherweise gar nicht erst die Möglichkeit, Diebesgut zu entwenden oder sonstiges Unheil anzurichten. Denn die Geräusche, die er Unbekannte im Flur verursachte, lockten die junge Frau direkt auf seine Fährte. Sie ertappte den Einbrecher, der sich daraufhin durch das Küchenfenster schnell wieder aus dem Staub machte. Bei den Ermittlungen wurden laut Polizei keine einbruchstypischen Beschädigungen festgestellt.

-----------------------------

Mehr News aus NRW:

-----------------------------

Die junge Frau beschreibt den Einbrecher als auffallend klein. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Hose. Wer Hinweise zur Identität des unbekannten Einbrechers hat, kann diese unter der 02381/916-2160 der Polizei melden. (at)

 
 

EURE FAVORITEN