Hagen

NRW: Fahrradfahrer pöbelt älteren Mann an – und verprügelt ihn dann brutal

In Hagen stritten sich ein Radfahrer und ein Senior (81) beim Überqueren von Geh- und Radweg. Das endete für den Senioren schmerzhaft. (Symbolbild)
In Hagen stritten sich ein Radfahrer und ein Senior (81) beim Überqueren von Geh- und Radweg. Das endete für den Senioren schmerzhaft. (Symbolbild)
Foto: imago images / snapshot

Hagen. Der Spaziergang zum Supermarkt endete für einen Senioren am Mittwoch in Hagen (NRW) schmerzhaft. Beim Überqueren eines Geh- und Radwegs geriet er mit einem Radfahrer aneinander.

Nach einer kurzen Diskussion schlug der Radfahrer zu. Der Senior ging zu Boden. Doch auch danach ließ der Radfahrer nicht von ihm ab.

Hagen/ NRW: Radfahrer pöbelt Senioren an

Am Mittwochnachmittag war der 81-Jährige gerade auf dem Weg zum örtlichen Supermarkt. Auf dem Weg dorthin überquerte er den Geh- und Radweg auf der Eppenhauser Straße in Hagen. Dabei übersah er wohl einen Radfahrer.

+++ Gelsenkirchen: Horror-Unfall! Radfahrer von Lkw erfasst – tot +++

Der näherte sich auf dem Radweg und rief in verärgertem Ton „Pass doch auf!“. Der Senior fragte daraufhin den Radfahrer, warum er denn nicht geklingelt hätte. Das führte beim Radfahrer zu einer Übersprunghandlung.

Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Wenige Meter später stoppte er abrupt, warf sein Rad zur Seite und ging entschlossen auf den Rentner zu. Mit der Faust soll er ihn so fest ins Gesicht geschlagen haben, dass er zu Boden ging.

+++ Zombiewalk Essen: Zombies ziehen durch die Stadt – diese Kostüme sind echt heftig +++

Doch selbst danach ließ der Radfahrer seiner Wut weiter freien Lauf und setzte dem Mann weiter zu. Während dieser auf dem Boden lag trat der Unbekannt noch zweimal auf ihn ein. Danach stieg er wieder auf sein Rad und fuhr weiter.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Mann und hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht. So soll der Mann aussehen:

  • Zirka 45 bis 50 Jahre alt
  • Kräftige, aber nicht dicke Statur
  • Er trug eine Brille, einen grünen Anorak und einen Fahrradhelm
  • An seinem schwarzen Herrenrad waren zwei Seitentaschen befestigt

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Peter Altmaier (CDU) stürzt von Bühne – Veranstaltung abgebrochen

NRW: Mann ruft Schlüsseldienst – und kurz darauf die Polizei

Recklinghausen: Messerangreifer geht auf Polizisten los – dann fällt ein tödlicher Schuss

-------------------------------------

Die Polizei hofft darauf, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben. Wenn du etwas zum Sachverhalt oder zum Täter weißt, kannst du dich unter der Telefonnummer 02331 986 2066 melden. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN