NRW: Frau fährt mit Pkw – plötzlich hat ihr Beifahrer diese bescheuerte Idee

In NRW wurde eine Frau von ihrem Beifahrer auf unangenehme Art überrascht. (Symbolfoto)
In NRW wurde eine Frau von ihrem Beifahrer auf unangenehme Art überrascht. (Symbolfoto)
Foto: imago stock&people

Wahnwitzige Aktion eines Beifahrers in NRW! In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat der Beifahrer einer Audi-Fahrerin in Würselen bei Aachen (NRW) mit einem unerwarteten und unüberlegten Eingriff in den Straßenverkehr einen furchtbaren Unfall verursacht.

NRW: Mann zieht plötzlich Handbremse

Die 40-jährige Fahrerin und der 37-jährige Beifahrer aus Würselen (NRW) waren in der Nacht zu Freitag im Audi des Mannes unterwegs. Gegen kurz nach zwei Uhr nachts ergriff der Beifahrer ohne Ankündigung die Handbremse, zog sie wie aus dem Nichts plötzlich an.

Die Frau am Steuer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, sodass sich der Wagen einmal um die eigene Achse drehte und dann mit der Front gegen eine Straßenlaterne knallte und dort zum Stehen kam.

Beide Insassen kamen mit dem Schrecken davon, es wurde niemand verletzt.

+++ Corona-News aus NRW: Familienbonus gegen die Krise – diese Summen könnten Familien bald bekommen +++

Beifahrer vermutlich unter Einfluss von Drogen

Der Beifahrer des Audis stand vermutlich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol, ihm wurde auf der Polizeiwache Aachen von einem Arzt eine Blutprobe entnommen.

--------------------------------------------------

Mehr Themen aus der Region:

---------------------------------------------------

Der 37-Jährige muss sich wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten, ihn erwartet eine Strafanzeige. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

 
 

EURE FAVORITEN