Schwerte

NRW: Frau kauft Croissant bei Bäcker – unfassbar, was sich zusätzlich in der Tüte befindet

NRW: Unfassbare Geschichte aus einer Bäckerei ein Schwerte! Einer Verkäuferin unterlief ein schwerwiegender Fehler. (Symbolbild)
NRW: Unfassbare Geschichte aus einer Bäckerei ein Schwerte! Einer Verkäuferin unterlief ein schwerwiegender Fehler. (Symbolbild)
Foto: imago images / Addictive Stock

Schwerte. Was für eine verrückte Geschichte aus Schwerte (NRW)!

Eine Frau kaufte sich am Mittwoch bei der Bäckerei „Becker“ in Schwerte (NRW) ein Schokoladen-Croissant. Doch als sie bereits mit ihrer Bäckertüte den Laden wieder verlassen hatte, fiel der Verkäuferin auf, dass sie gerade einen schwerwiegenden Fehler gemacht hat.

NRW: Verkäuferin gibt Kundin ausversehen Geld aus der Kasse mit

Da die Kundin erst kurz vor Ladenschluss um 14 Uhr angekommen war, war die Verkäuferin bereits damit beschäftigt, die Tageseinnahmen aus der Kasse herauszunehmen und abzuzählen. Üblicherweise verstaut sie die Scheine anschließend in dafür vorgesehene Geldtaschen – doch eine solche fehlte am besagten Mittwoch.

Also steckte die Mitarbeiterin die Scheine im Wert von insgesamt 280 Euro in eine von zwei Bäckertüten, die vor ihr lagen. Als dann die Kundin ihr Schoko-Croissant bestellte, griff die gestresste Verkäuferin allerdings ausgerechnet zur falschen Tüte – und packte das süße Backwerk zu den Geldscheinen dazu.

„Sie war völlig am Boden zerstört, das hat sie schlimm mitgenommen“, erzählt Bäckereileiter Sascha Ruhnke (39) im Gespräch mit DER WESTEN. Doch die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende.

Kundin wirft Bäckertüte mit Geld in den Müll

Denn die Kundin war offenbar so hungrig, dass sie gar keinen Blick in ihre ungeahnt wertvolle Bäckertüte warf. Das Schoko-Croissant wurde während eines Spaziergangs im Stadtpark so nebenbei verspeist – und die Tüte ordnungsgemäß in einem öffentlichen Mülleimer entsorgt.

Erst am nächsten Tag las sie in der Zeitung von dem Vorfall. Die Bäckerei hatte sich mit der Geschichte an die Presse gewandt, um die Kundin auf diesem Wege zu erreichen.

+++ NRW: Junge (5) muss wegen Hirntumor operiert werden – doch die Mutter kann die Rechnung nicht bezahlen +++

Mit schlechtem Gewissen machte sich die Frau dann auf den Weg in den Stadtpark – und es klingt unfassbar, aber die Bäckertüte mitsamt allen Geldscheinen lag noch immer in dem dortigen Mülleimer!

Bäckerei-Chef scherzt: „Werden diesbezüglich nachschulen“

Das Geld wurde zurückgebracht, der unglückliche Irrtum aufgeklärt. Der Verkäuferin, die sich wegen ihres Fehlers schwere Vorwürfe gemacht hat, hätten laut Betriebsleiter Ruhnke so oder so keine Konsequenzen gedroht.

------------------------------------

Mehr Themen aus NRW:

NRW: Polizistin will Autofahrer kontrollieren – der rast sie einfach über den Haufen! Hubschrauber-Einsatz

NRW: Sandra M. soll Kita-Kind Greta im Schlaf erstickt haben – jetzt spricht der Richter von DIESER Strafe

Corona in NRW: Nächste Stadt führt 15-Kilometer-Regel ein – und setzt noch einen drauf

-------------------------------------

„Wir sind alle Menschen. Menschen machen Fehler“, meint der 39-Jährige – und fügt scherzend hinzu: „Wir werden diesbezüglich nochmal nachschulen. Und die Kollegin kann mal eine Flasche Sekt ausgeben.“ (at)

 
 

EURE FAVORITEN