NRW: Luxus-Neuwagen kollidiert mit Reh – unglaublicher Sachschaden

Das sind die Sprüche der A40

Das sind die Sprüche der A40

Wer auf der A40 fährt, sieht an den Brücken schöne Ruhri-Sprüche.

Beschreibung anzeigen

Eine Probefahrt in NRW mit einem Ferrari hat ein übles Ende genommen.

Eine 22-jährige Angestellte eines Autohauses für sündhaft teure Luxuswagen war mit dem schwarzen Flitzer auf der A 31 bei Gescher im Münsterland (NRW) unterwegs, als plötzlich ein Reh die Autobahn queren wollte.

NRW: Ferrari crasht Reh – das Tier hatte keine Chance

Die Ferrari-Fahrerin war zu diesem Zeitpunkt im Kundenauftrag in Richtung Bottrop unterwegs, als es zum Unglück kam.

Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß frontal mit dem Tier zusammen. Das hatte traurige Folgen für das Reh: Das Tier hatte keine Chance gegen den Sportwagen. Es erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

+++ Wetter in NRW: Üble Prognose! So mies wird das erste Mai-Wochenende +++

--------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

--------------------------

+++ Mülheim: Unfassbar, was sich die Mitarbeiter der Stadt anhören müssen – „Korruptes Pack“ +++

Aber auch die kostspielige Luxuskarosse trug einen deutlich sichtbaren Schaden davon.

Dem Ferrari fetzte der Zusammenprall diverse Teile von der Front. Das wird jetzt teuer: Die Polizei geht von einem Sachschaden „im sechsstelligen Eurobereich“ aus.

--------------------------

Mehr Themen aus NRW:

Deutsche Bahn in NRW: Großbaustelle im Revier! Pendler müssen auf dieser beliebten Strecke mit Einschränkungen rechnen

Verbraucherzentrale NRW: Vorsicht, wenn ein Freund dir diese E-Mail schickt – du solltest auf keinen Fall reagieren

Corona in NRW: Jetzt ist es raus! Landtag verlängert Ausnahmezustand! +++ Mega-Event in Duisburg auf September verschoben

--------------------------

Zum Glück kam zumindest die Fahrerin glimpflich davon: Sie blieb bei dem Unfall unverletzt. (vh)