NRW: Fahrschülerin gerät in Gegenverkehr – tot!

Unglück in NRW: Eine Frau starb während einer Fahrstunde. (Symbolfoto)
Unglück in NRW: Eine Frau starb während einer Fahrstunde. (Symbolfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

Tragisches Unglück in Wermelskirchen (NRW)! Dort ist eine Motorrad-Fahrschülerin während einer Fahrstunde in den Gegenverkehr geraten und gestorben.

NRW: Fahrschülerin kollidiert mit entgegenkommenden Krad

Die 44-jährige Fahrschülerin war am Dienstag während einer Übungsstunde in Wermelskirchen (NRW) auf dem Fahrschulmotorrad unterwegs.

Dabei geriet sie plötzlich aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, kollidierte dort mit dem Motorrad eines 37-Jährigen.

-----------------------------------------------------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

----------------------------------------------------------------------

Durch den Zusammenstoß kam die Frau von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

NRW: Fahrschülerin stirbt nach Kollision

Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen durch Polizeibeamte vor Ort starb die Frau kurze Zeit nach dem Unglück im Krankenhaus.

-------------------

Mehr News aus NRW:

-------------------

Zwei weitere Unfallbeteiligte wurden schwer verletzt, kamen per Notarzt in umliegende Krankenhäuser in NRW. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN