NRW: Erschreckende Zahlen! So häufig kamen 2019 Messer beim Straftaten zum Einsatz

NRW: Über 6.800 Straftaten mit einem Messer wurden im vergangenen Jahr erfasst.
NRW: Über 6.800 Straftaten mit einem Messer wurden im vergangenen Jahr erfasst.
Foto: dpa

Immer häufiger greifen Straftäter zum Messer!

Erstmals hat NRW jetzt Zahlen zu Straftaten mit Messern aus dem vergangenen Jahr veröffentlicht. Sie geben Anlass zur Sorge.

NRW: Erstmals Statistik zu Messerangriffen veröffentlicht

Wie ein Bericht der NRW-Landesregierung an den Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags zeigt, wurden 2019 in über 6.800 Fällen das Messer als Tatmittel eingesetzt oder damit gedroht.

----------------

Mehr zum Thema:

Iserlohn: Mit über 70 Stichen getötet – wurde dem jungen Paar der Parkschein zum Verhängnis?

Urteil nach Bluttat in Lünen: Diese Strafe hat der Täter (15) bekommen

Dortmund: Anklage! Frau (21) mit 76 Messerstichen getötet und in Koffer gepfercht

Gelsenkirchen: Mysteriöse Messer-Attacke – Mönchengladbacher in Schalke schwer verletzt

----------------

Die Zahlen zeigen auch: Fast 40 Prozent der 6.736 erfassten Tatverdächtigen besaßen nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Der Anteil der Zuwanderer bei den Nicht-Deutschen betrug ebenfalls knapp 40 Prozent. Zuwanderer sind u.a. Asylbewerber, Schutz- und Asylberechtigte oder Geduldete.

4091 der Tatverdächtigen waren Deutsche. Gefolgt von Türken (436), Syrern (364), Polen (132), Rumänen (123), Afghanen (123), Serben (110) und Irakern (105).

Thema im Landtag

Am Donnerstag befasst sich der Landtag mit dem Thema. Einige brutale Messer-Angriffe in NRW hatten die letzten Jahre für traurige Schlagzeilen gesorgt. In Lünen etwa hatte ein Schüler seinen Mitschüler mit einem Messer brutal getötet.

Innenminister Herbert Reul brachte anschließend eine Erfassung der Messer-Straftaten auf den Weg. Sie werden bislang im Gegensatz zu Schusswaffen nicht in der bundeseinheitlichen Kriminalitätsstatistik erfasst.

Einige Bundesländer wie Berlin, Thüringen oder Hessen zählen bereits länger die Straftaten mit einem Messer.

 
 

EURE FAVORITEN