NRW: Feuerwehr wird alarmiert – als sie DAS sieht, sperrt sie sofort eine ganze Straße ab

Die Feuerwehr musste in Langenfeld eine Straße beidseitig wegen Eichenprozessionsspinner-Befall sperren.
Die Feuerwehr musste in Langenfeld eine Straße beidseitig wegen Eichenprozessionsspinner-Befall sperren.
Foto: Patrick Schüller

Langenfeld. In Langenfeld in NRW wurde die Feuerwehr am Samstagabend alarmiert. Als die Einsatzkräfte in der Weißensteinstraße eintrafen, mussten sie direkt die ganze Straße sperren.

In Langenfeld, genau wie in vielen anderen Städten in NRW, gibt es momentan eine Eichenprozessionsspinner-Plage. Die Raupen befielen mehrere Bäume in der Weißensteinstraße.

Langenfeld/NRW: Feuerwehr muss Straße wegen Eichenprozessionsspinner sperren

Die Feuerwehr hat den Bürgersteig abgeflattert und Hinweisschilder auf Deutsch und auf Englisch angebracht. Die Eichenprozessionsspinner können nämlich für den Menschen ziemlich gefährlich sein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mädchen setzt sich im Bus – und erkennt zu spät, was sich unter ihr befindet

Tatort (ARD): Zuschauer wüten gegen Münster-Krimi – das ist der Grund

• Top-News des Tages:

Lidl bringt neues Produkt auf den Markt – die Kunden rasten aus: „Es herrscht Krieg“

Urlaub: Mutter kommt aus Kreta heim – und bekommt den Schock ihres Lebens

-------------------------------------

Die Raupen sind extrem gefährlich

Es sind die Brennhaare, mit denen der Körper der Raupen überzogen ist, die für den Menschen gefährlich sind. Sollte ein Mensch oder auch ein Tier mit den Brennhaaren in Berührung kommen, können diese schwere allergische Reaktionen auslösen.

Die leichten Härchen lassen sich außerdem leicht durch die Luft transportieren. Gelangen sie in die Atemwege, werden diese extrem gereizt.

Feuerwehren in NRW sagen den Raupen den Kampf an

Die Sperrung der Straße in Langenfeld ist daher keine übertriebene Maßnahme. Auch in Dortmund musste die Feuerwehr vor Kurzem den Fredenbaumpark wegen des Eichenprozessionsspinner-Befalls sperren. >>>> Hier findest du alle Infos dazu

In Duisburg werden die gefährlichen Raupen sogar mit einem Hubschrauber bekämpft. Dieser versprüht Bioziden, um die Plage zu bekämpfen.

+++Hubschrauber versprüht Gift über Duisburg – das ist der Grund+++

-------------------------------------

Das sind die Eichenprozessionspinner:

  • Es sind Raupen, die zu Nachtfaltern werden
  • Der Körper der Raupe ist gelb-schwarz und hat lange Brennhaare
  • Die Brennhaare können bei Mensch und Tier schwere allergische Reaktionen auslösen
  • Ursprünglich aus Mitteleuropa breiten sich die Raupen seit 20 Jahren bundesweit in den Städten aus
  • Die Raupen befallen meistens Eichen, seltener auch Buchen
  • Anfang Mai fangen die Raupen an zu schlüpfen

-------------------------------------

Was tun, wenn man mit Raupen in Berührung kommt?

Solltest du in Berührung mit den Eichenprozessionsspinnern kommen, solltest du sofort die Kleider wechseln und duschen. Auch die Kleidung muss schleunigst in die Wäsche. Dadurch werden die gefährlichen Brennhärchen entfernt.

+++Gelsenkirchen: Eichenprozessionsspinner überfällt Café del Sol+++

Das solltest du tun, wenn du ein Nest der Raupen entdeckst

Entdeckst du einen Befall, halte dich unbedingt von den Nestern der Raupen fern. Ist der Befall in einem städtischen Bereich, solltest du den Befall bei der örtlichen Feuerwehr melden.

Wenn du ein Nest in dem eigenen Garten entdeckst, so solltest du es auf gar keinen Fall selbst entfernen. Melde dich dafür an die Experten in Schädlingsbekämpfung.