NRW: Schrecklicher Unfall mit mehreren Schwerverletzten – Polizei findet DAS über Fahrer (24) raus

NRW: Bei einem Unfall am Samstagabend bei Düren gab es mehrere Schwerverletzte. Dann fand die Polizei DAS über den Fahrer heraus.
NRW: Bei einem Unfall am Samstagabend bei Düren gab es mehrere Schwerverletzte. Dann fand die Polizei DAS über den Fahrer heraus.
Foto: Polizei Düren

Heimbach. Schrecklicher Unfall in NRW!

Am Samstagabend ist es in Heimbach bei Düren zu einem Autounfall mit mehreren Schwerverletzten gekommen.

NRW: Unfall mit mehreren Schwerverletzten

Gegen 23.20 Uhr fuhr der 24-jährige Autofahrer mit vier weiteren Insassen über die L218 in Heimbach (NRW), als er in Höhe der Einmündung zur K25 einen schweren Unfall verursachte.

+++ Wetterwarnungen für NRW: Wie ist die Lage in meiner Region? Hier alle Infos! +++

Das Fahrzeug kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der 24-Jährige aus Köln sowie drei weitere Insassen schwer verletzt. Sie wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die fünfte Person - eine 21-Jährige - erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in die Uniklinik Aachen geliefert.

-------------------------

Mehr News aus NRW:

-------------------------

Polizei findet DAS über Fahrer in NRW heraus

Währenddessen untersuchten Polizisten die Unfallstelle und führten beim Fahrer einen Atemalkoholtest durch. Die Test-Ergebnisse bestätigten die Vermutungen der Polizei. Sie fand über den Fahrer heraus, dass dieser ein Alkoholgehalt von 0,2 mg/l im Blut hatte.

+++ NRW: Bauer wird in Gülle-Grube ohnmächtig – als Hilfe kommt, wird die Situation noch schlimmer +++

Die Beamten beschlagnahmten daraufhin den Führerschein des 24-Jährigen. Die L218 war für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN