Veröffentlicht inRegion

NRW: Dramatischer Unfall auf Kirmes – Mann wird aus Fahrgeschäft geschleudert: Lebensgefahr!

Aachen-Kirmes -Polyp.jpg
Foto: imago images / Peter Widmann

Aachen. 

In Aachen ist am Montagnachmittag ein Mann (47) auf der Aachener Kirmes „Öcher Bend“ aus der Gondel eines Fahrgeschäfts gestürzt. Dabei hat er sich lebensgefährlich verletzt.

Aachen: Mann fällt aus Gondel von Kirmes-Fahrgeschäft „Polyp“

Laut Polizei hat der Mann offenbar während der Fahrt mit dem „Polyp“ Panik bekommen. Zeugen sagten aus, der 47-Jährige habe versucht, sich aus dem geschlossenen Sicherheitsbügel der Gondel zu befreien.

————————————

• Mehr Themen:

Düsseldorf: Polizei zieht Auto-Tuner aus dem Verkehr – die Beamten staunen, als sie DAS entdecken

Herne: Polizei stoppt Transporter und macht entsetzliche Entdeckung auf der Ladefläche

• Top-News des Tages:

„DSDS“-Schock: Casting wird zu Katastrophe für RTL

AfD: Eklat bei Fragestunde mit Schülern – Folgen sind drastisch

————————————-

Der Betreiber zog die Notbremse – doch zu spät: Der 47-Jährige fiel aus der Gondel und schlug auf den Boden auf.

Er kam per Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Fahrgeschäft war völlig in Ordnung

Die Bauaufsichtsbehörde prüfte das Karussell, konnte aber keine Mängel feststellen. Es wurde wieder freigegeben. (lin)