NRW: Frau (19) betritt allein den Keller – dort beginnt plötzlich der Albtraum

Eine junge Frau betrat in Bonn ( NRW) ihren Keller. Dann wurde sie von einem Fremden angegriffen. (Symbolbild)
Eine junge Frau betrat in Bonn ( NRW) ihren Keller. Dann wurde sie von einem Fremden angegriffen. (Symbolbild)
Foto: imago images / CHROMORANGE

Sexueller Übergriff in Bonn (NRW)! Als eine junge Frau (19) am Freitag den Keller ihres Mehrfamilienhauses betrat, wurde sie unvermittelt von einem Unbekannten angegriffen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Sexualdelikts.

NRW: Frau betritt den Keller – und wird von einem Fremden attackiert

Gegen 10 Uhr nahm sie den Mann im Treppenhaus in der Straße In der Grächt wahr, der sie dann ohne Vorwarnung attackierte.

„Er schlug auf sie ein und drückte sie schließlich zu Boden“, schildert die Polizei den Fall. Nach aktuellen Ermittlungsstand hat der Täter sie dann mehrfach „unsittlich berührt“. Dabei hat er seinem Opfer den Mund zugehalten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frank Walter Steinmeier im Ruhrgebiet: DAS ist in Duisburg deutlich besser als in Berlin

Castrop-Rauxel: Autofahrer in hilfloser Situation – als die Polizei dieses Dilemma sieht, kann sie nur mit dem Kopf schütteln

-------------------------------------

Täter mit VW Passat geflohen

Doch auf einmal ließ der Mann plötzlich von der 19-Jährigen ab und lief - vermutlich über das Treppenhaus - davon. Dann soll der Tatverdächtige mit einem dunklen Auto davongebraust sein. Hierbei könne es sich möglicherweise um einen VW Passat-Kombi (Baujahr 2010 bis 2014) handeln.

Nach der Tat rief die junge Frau sofort um Hilfe. Eine Anwohnerin hörte die Schreie, alarmierte die Polizei. Die Verletzte wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt.

---------------------------------------

• Top-News des Tages:

A31: Frau flüchtet aus brennendem Lkw – Autobahn zeitweise gesperrt

„Let's Dance“ in Oberhausen: Oliver Pocher disst Michael Wendler und Freundin Laura – mit diesen Worten

--------------------------------------

Noch ist der Täter flüchtig. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem Unbekannten.

So wird der Tatverdächtige beschrieben:

  • Er soll etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß sein
  • etwa 20 bis 30 Jahre alt
  • Der Mann hatte helle Haut und kurze schwarze Haare
  • Er trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht jetzt dringend nach Zeugen, die etwas gesehen haben und Hinweise geben können. Wenn du helfen kannst, dann melde dich bei der Polizei Bonn unter 0228-150. (js)

 
 

EURE FAVORITEN