NRW: Blutiger Ehestreit nimmt tödliches Ende! Mann ersticht seine Ehefrau

In Ennigerloh ist eine Frau nach einem Ehestreit ums Leben gekommen. (Symbolfoto)
In Ennigerloh ist eine Frau nach einem Ehestreit ums Leben gekommen. (Symbolfoto)
Foto: imago images/Deutzmann

Ennigerloh. Ein Ehestreit in NRW hat am Mittwochabend ein tödliches Ende genommen!

In Ennigerloh im Münsterland ist ein Mann (43) mit einem Messer auf seine Ehefrau (49) losgegangen. Ein Nachbar alarmierte die Polizei über den lautstarken Streit im Mehrfamilienhaus.

„Im Verlauf des Streits wurde die Ehefrau vermutlich durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Sie verstarb noch in der Nacht an den Folgen der Verletzungen“, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Donnerstag.

NRW: Frau stirbt nach Messerangriff bei Ehestreit – Haftbefehl!

Der Mann hat der Frau mehrfach durch den Rücken in die Lunge gestochen, wie eine Obduktion ergab.

Die Polizei nahm den Mann noch am Tatort fest. Der 43-jährige Ehemann hat die Messerstiche bei der Vernehmung zugegeben.

------------------------------------

• Mehr aus NRW:

NRW: AfD will Vornamen der Freibad-Straftäter wissen – DAS ist die Antwort

NRW: Mann fährt betrunken gegen Baum – dann kommt es noch schlimmer

------------------------------------

Die Polizei hat nun eine Mordkommissionen ins Leben gerufen, die den blutigen Fall aufklären soll.

„Das Tatmotiv ist derzeit noch unklar", sagte der Leiter der Mordkommission. Am Donnerstagnachmittag wurde am Amtsgericht Warendorf ein Haftbefehl wegen Mordverdachts erhoben. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN