NRW: Messerstecherei unter Jugendlichen – junger Mann bezahlt mit seinem Leben

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Beschreibung anzeigen

Furchtbare Tragödie in Bielefeld (NRW)!

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen bezahlte ein junger Mann mit dem Leben. Die Polizei Bielefeld (NRW) sucht jetzt nach dem Täter.

Am Freitagabend, 6.05, gingen bei der Einsatzzentrale der Polizei Bielefeld mehrere Notrufe ein. Alle handelten von der gleichen Sache: An einem Sportplatz einer Schule am Meyer-zu-Eisen-Weg sollen mehrere Jugendliche in Streit geraten sein.

NRW: Messerstecherei auf Sportplatz – für einen jungen Mann kommt jede Hilfe zu spät

Die Polizei machte sich kurz nach Eingang der Notrufe gegen 19.49 Uhr gleich mit mehreren Streifenwagen auf den Weg zum Ort des Geschehens auf. Doch da war die Tragödie schon geschehen.

+++ NRW: Riesiges Ukraine-Graffiti aufgetaucht – Anwohner begeistert: „Sehr geil +++

----------------------------

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse, diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen

----------------------------

Im Laufe der Auseinandersetzung habe einer der Beteiligten ein Messer gezückt und auf anderen Jugendlichen eingestochen. Beim Eintreffen der Polizisten war er bereits lebensgefährlich verletzt.

+++ Wetter in NRW: Achtung! HIER soll es mächtig blitzen und donnern +++

NRW: Hauptverdächtiger stellt sich noch am gleichen Abend der Polizei

Obwohl die Beamten noch vor Ort mit Reanimationsmaßnahmen begannen, kam für den Jungen jede Hilfe zu spät. Er starb noch auf den Sportplatz.

--------------------

Mehr aktuelle Nachrichten aus ganz NRW:

------------------

Der Hauptverdächtige soll nach Zeugenaussagen zwar direkt nach der Tat geflohen sein, aber noch am selben Abend kam es noch zu einer Überraschung: Der Tatverdächtige stellte sich selbst der Polizei. Dennoch wird in dem Fall weiter ermittelt.