NRW: Mutter geht mit Sohn zum Kinderarzt – als sie rauskommt, trifft sie der Schlag!

Eine junge Mutter aus NRW ist nach einem Kinderaztbesuch mit ihrem Sohn völlig verzweifelt. (Symbolbild)
Eine junge Mutter aus NRW ist nach einem Kinderaztbesuch mit ihrem Sohn völlig verzweifelt. (Symbolbild)
Foto: Waltraud Grubitzsch/ZB/dpa

Bielefeld. Herzloser Diebstahl am Montag in NRW! Anna aus Bielefeld ist nur kurz mit ihrem Sohn (2) beim Kinderarzt an der Wertherstraße 266.

Als sie nach der Behandlung in den Flur der Arztpraxis geht, kann sie es nicht fassen: Ihr Kinderwagen ist weg! Die Mutter aus NRW ist völlig verzweifelt und hat jetzt eine dringende Bitte.

Mutter aus NRW spricht Klartext: „Es ist eine Frechheit, einen Kinderwagen zu stehlen“

Besonders ärgerlich: 600 Euro habe der Kinderwagen ihren Angaben zufolge gekostet. „Es ist eine Frechheit, einen Kinderwagen zu stehlen und Kind und Mutter wortwörtlich mit nichts im Regen stehen zu lassen“, klagt Anna.

+++ Alleinerziehende Mutter aus NRW: „Mama, hast du geweint?“ +++

Zu allem Überfluss ist es der Tag nach Sturm „Sabine“. Noch immer ist es furchtbar windig und regnet stark. Der zweijährige Sohn auch noch müde und hungrig. „Ich stand aufgeschmissen da, mit weinendem Kind ohne Kinderwagen“, schreibt sie in einem emotionalen Facebook-Post.

Bitte um Mithilfe

Anna geht davon aus, dass der Wagen geklaut wurde. Gesehen hat aber niemand etwas, weder in der Praxis, noch in der Nachbarschaft.

+++ Duisburg: Frau bekommt Zwillinge, plötzlich stirbt der Vater der Babys – „Alles in einem schreit“ +++

Deshalb bittet die Bielefelderin bei Facebook um Hilfe bei der Suche nach dem Kinderwagen:

Der Aufruf der jungen Mutter aus NRW wurde innerhalb weniger Stunden bereits hundertfach geteilt. Sie erhält dabei viel Zuspruch:

  • Ganz schlimm so ein Verhalten. Hoffe du bekommst ihn irgendwie wieder
  • Das ist ja echt eine unglaubliche Frechheit....!
  • Wie kann man einfach nur so abgebrüht sein und einen Kinderwagen klauen

Rührendes Angebot

Ein Nutzer bietet ihr sogar einen Ersatzkinderwagen an. „Brauchst du einen neuen? Meld dich per PN bei mir. Schicke dir Bilder, wenn er dir gefällt, schenke ich ihn dir“, schreibt er.

+++ NRW: Alleinerziehender Vater landet im Burnout – „Was ich habe, ist doch nur Kindergarten!“ +++

Anna ist überwältigt von dem rührenden Angebot, hat aber in der Zwischenzeit bereits einen neuen Kinderwagen angeschafft. „Wir sind voll und ganz auf diesen Kinderwagen angewiesen, da ich weder Führerschein noch Auto besitze“, erklärt sie.

Trotzdem hofft sie, dass der Dieb zur Rechenschaft gezogen werden kann, und bittet um Hilfe bei der Suche. Sie hofft, dass jemand den Kinderwagen erkannt, sollte er gebraucht zum Kauf angeboten werden. Oder, dass jemand vielleicht zufällig etwas gesehen hat.

Außerdem hat sie eine Anzeige bei der Polizei gestellt.

 
 

EURE FAVORITEN