NRW: Betrunkener BMW-Fahrer flieht vor Polizei – was er hinterlässt, ist unfassbar

In NRW hinterließ ein Autofahrer nach einer wilden Verfolgungsjagd eine Spur der Verwüstung.
In NRW hinterließ ein Autofahrer nach einer wilden Verfolgungsjagd eine Spur der Verwüstung.
Foto: imago images/Sven Simon; Kreispolizeibehörde Mettmann

Ratingen. Ein Autofahrer aus Ratingen (NRW) hinterließ in der Stadt im Kreis Mettmann wortwörtlich eine Schneise der Verwüstung.

Am Donnerstag hatte die Polizei den betrunkenen Fahrer am Morgen gestoppt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits mehrere Autos übel beschädigt. Zu Fuß hatte der 26-jährige Mann die Flucht ergriffen. Weit kam er jedoch nicht.

NRW: Knall schreckt Anwohner hoch

Am Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr wurden einige Anwohner in Ratingen (NRW) durch einen Knall aufgewacht. Auf dem Wilhelmring hatte ein Mann die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er war rechts von der Fahrbahn abgekommen, mit einem Straßenschild kollidiert und anschließend mit seinem BMW in einen Fiat gekracht.

Die Wucht war dabei so heftig, dass er eine Kettenreaktion in Gang setzte: Der BMW schob den Fiat gegen einen Polo, der wiederrum auf einen Smart geschoben wurde. Zeugen beobachteten das unverständliche Verhalten des Mannes im Anschluss.

Der wollte seine Taten offenbar verdecken. Sichtlich betrunken stieg er aus dem BMW, entfernte die Kennzeichen und versuchte davonzulaufen - alles unter den Augen der Zeugen, die natürlich ohne zu zögern die Polizei verständigten.

Mit den Angaben der Beobachter ließ sich der Fluchtweg des 26-Jährigen leicht rekonstruieren. Schon kurze Zeit später durfte er auf der Rückbank eines Polizeiwagens Platz nehmen. Dort stellte sich schnell heraus: Der Mann hätte gar nicht mehr Auto fahren dürfen.

Fahrer alkoholisiert und unter Drogen

En Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Zur Erinnerung: Schon ab 0,3 Promille gilt in Deutschland eine relative Fahruntüchtigkeit. Zudem stand der Autofahrer unter Drogen.

-------------------------------------

Mehr aus NRW:

Essen: Florian Silbereisen: Fans rasten aus – er und Helene Fischer sind …kreist über der Stadt – der Grund ist schockierend

Kita in NRW: Mädchen (3) erleidet Atemstillstand und stirbt – Hat sie eine Ex-Erzieherin getötet?

Top-News des Tages:

Florian Silbereisen: Fans rasten aus – er und Helene Fischer sind …

Queen Elizabeth II.: Schock! Nun kommt raus – die Königin und Prinz Philip sind...

-------------------------------------

Eine Weiterfahrt konnte er sich folglich abschminken: Sein Führerschein wurde eingezogen und die Polizisten leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein. Die Bilanz der Unfallfahrt:

  • 56.500 Euro Schaden
  • BMW und Fiat mit Totalschaden
  • zwei weitere Autos stark beschädigt
  • ein kaputtes Verkehrsschild

Menschen kamen bei der Irrfahrt zum Glück nicht zu Schaden. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN