NRW: Das sind die 9 schönsten Badeseen an Rhein und Ruhr – und ein kostenloser Geheimtipp

NRW hat zahlreiche Badeseen, wie hier den Silbersee II in Haltern.
NRW hat zahlreiche Badeseen, wie hier den Silbersee II in Haltern.
Foto: imago images / Hans Blossey

Sommer, Sonne, Seen: In der Hitze sind die Menschen aus NRW auf der Suche nach Abkühlung. Doch nicht in allen Gewässern an Rhein und Ruhr darfst du schwimmen.

Welches sind die schönsten Badeseen in NRW? Wir haben dir neun Badestellen zusammengestellt, zu denen sich ein Ausflug lohnt.

NRW: In diesen Badeseen darfst du schwimmen

Neben den Stränden an den schönsten Badeseen, wartet außerdem ein kostenloser Geheim-Strandtipp auf dich. Los geht's aber zunächst in Haltern:

1. Die schönsten Badeseen in NRW: Silbersee II in Haltern

Wie der Name schon sagt, gibt es in dem Wasser- und Naturschutzgebiet zwischen Dülmen und Haltern nicht nur ein Gewässer mit dem Namen Silbersee, sondern gleich vier. Ins Wasser darfst du aber nur am Silbersee II.

Dort lockt ein Naturbad mit 900 Meter langem Sandstrand jährlich tausende Besucher an. Achtung: In der Corona-Zeit ist die Tageskasse geschlossen. Wer das Naturbad besuchen will, muss hier ein Ticket online buchen.

2. Die schönsten Badeseen in NRW: Sechs-Seen-Platte Duisburg

Auch das Naherholungsgebiet in Duisburg-Wedau besticht durch mehrere Seen. Doch auch an der Sechs-Seen-Platte kannst du nur in einem See schwimmen.

Und zwar im Naturschwimmbad Wolfssee. Das Freibad lockt mit einem 450 Meter langem Sandstrand und 30.000 Quadratmetern Liegefläche. Aktuelle Corona-Infos gibt es hier >>>

3. Die schönsten Badeseen in NRW: Baldeneysee in Essen

Lange Jahre war das Schwimmen im Baldeneysee in Essen aufgrund der Wasserqualität verboten. Mittlerweile darfst du im Seaside Beach Baldeney an ausgewählten Tagen schwimmen gehen. Mehr dazu erfährst du hier >>>

Voranmeldungen sind trotz Corona nicht notwendig.

4. Die schönsten Badeseen in NRW: Fühlinger See in Köln

Der vielseitigen Fühlinger See ist ein Magnet für Wassersportler der NRW-Metropole Köln. Rudern, Surfen, Tauchen, Stand -Up-Paddling: Das alles ist möglich.

Badegäste kommen im Strandbad des Blackfoo Beach auf ihre Kosten. Zu den aktuellen Corona-Infos geht es hier >>>

5. Die schönsten Badeseen in NRW: Biggesee

Der Biggesee ist eine echte Perle im Sauerland. Gleich mehrere Strandbäder und Camping-Plätze haben Zugänge zu dem riesigen Stausee.

Das Beste: Das Strandbad Waldenburger Bucht wurde im letzten Jahr zu einer Badestelle umgewandelt. Seitdem kannst du hier kostenlos schwimmen gehen.

6. Die schönsten Badeseen in NRW: Unterbacher See in Düsseldorf:

Auch am Unterbacher See in Düsseldorf gibt es gleich mehrere Badestellen. Die Strandbäder Nord- und Südstrand haben zusammen rund 500 Meter Sandstrand.

Eine Besonderheit: Am Südstrand gibt es neben Beach-Soccer- und Beach-Volleyball-Feldern auch einen FKK-Bereich.

Einen kostenlosen Strand-Geheimtipp für Düsseldorf gefällig? Fußläufig vom Rheinturm geht es über eine Fußgängerbrücke am Medienhafen zu einem Sandstrand-Abschnitt am Rhein, dem Paradiesstrand.

Auch hier kannst du die Füße ins Wasser halten, solltest wegen der Strömung des Flusses aber auf gar keinen Fall weiter reingehen. Behörden warnen immer wieder vor gefährlichen Strudeln und Strömungen. Alle Infos zum Schwimmen im Rhein bekommst du hier >>>

7. Die schönsten Badeseen in NRW: Möhnesee

Ebenfalls kostenlos sind zwei Badestellen am Möhnesee in der gleichnamigen Gemeinde. Neben den offiziellen Badegelegenheiten in Delecke und im Seepark Körbecke gibt es außerdem noch ein kostenpflichtiges Strandbad.

Der Stausee zwischen Neheim und Warstein ist der größte See in NRW.

8. Die schönsten Badeseen in NRW: Wisseler See in Kalkar

Sandstrand, Spielplatz und eine 60 Meter lange Wasserrutsche locken zum Naturfreibad Wisseler See in Kalkar.

Besonders Camper erfreuen sich an der Oase am Niederrhein. Für Tagesgäste ist das Naturfreibad allerdings derzeit coronabedingt geschlossen. Aktuelle Infos gibt es hier >>>

9. Die schönsten Badeseen in NRW: Südsee in Xanten

Keine 15 Kilometer entfernt liegt der Südsee in Xanten. Sprungturm, FKK-Abschnitt aber auch ein extra Familienbereich mit großem Wasserspielplatz: Das Strandbad Xantener Südsee ist äußerst vielseitig.

Am Südsee kannst du außerdem Wasser-Ski fahren. Aktuelle Corona-Infos gibt es hier >>> (ak)

 
 

EURE FAVORITEN