NRW: Warnung vor gefährlichem Stoff – schon zwei Tote

Eine Apotheke in Köln Longerich hat anscheinend höchst gefährliche Präparate herausgegeben. (Symbolfoto)
Eine Apotheke in Köln Longerich hat anscheinend höchst gefährliche Präparate herausgegeben. (Symbolfoto)
Foto: imago images / McPHOTO

Köln. In NRW warnen die Stadt sowie die Polizei Köln vor der Einnahme eines lebensgefährlichen Apothekenpräparats. Bereits zwei Menschen sind nach der Einnahme des Gemischs gestorben.

Ausgegeben wurde das Präparat in einer Apotheke in Köln-Longerich. Bei dem Stoff handelt es sich um ein Glukosegemisch, das ausschließlich in einer Longericher Apotheker hergestellt und ausgehändigt wurde.

NRW: Kölner Apotheke hat anscheinend tödliche Präparate herausgegeben

In der vergangenen Woche waren bereits eine 28-Jährige Frau und ihr per Notkaiserschnitt geborenes Kind an den Folgen der Einnahme gestorben.

Ein Arzt meldete diesen Tod und einen weiteren Vorfall am Donnerstag bei der Polizei. Bei dem anderen Fall hatte eine Patientin das Präparat ebenfalls zu sich genommen, die Einnahme nach auftretenden Komplikationen aber abgesetzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Greta Thunberg: Foto zeigt dramatische Entwicklung

Kriminalpsychologin Lydia Benecke im DER WESTEN-Interview über gefährlichen Sadismus – „DAS ist sicher traumatisch“

• Top-News des Tages:

Fridays for Future: Kachelmann macht klare Ansage – Entwicklungen „umgelogen“

Whatsapp: Achtung! Änderung für etliche Smartphones – diese Nutzer sind betroffen

-------------------------------------

Auf keinen Fall Präparate aus der Apotheke einnehmen

Die Behörden warnen ausdrücklich davor, das glukosehaltige Präparat aus der Heilig Geist Apotheke in der Graseggerstraße 105 einzunehmen. Falls du noch ein entsprechendes Präparat zu Hause hast, solltest du es unbedingt bei der nächsten Polizeiwache abgeben.

Nach derzeitigen Ermittlungen sind ausschließlich Arzneimittel aus der genannten Apotheke betroffen.

Dem Apotheker wurde bis zur Klärung des Sachverhalts verboten, eigenproduzierte Medikamente herauszugeben. (db)

 
 

EURE FAVORITEN