NRW: 20.000 Dosen Bier werden am Wochenende VERSCHENKT – das steckt dahinter

Bierfreunde aufgepasst! Am Wochenende wird in Lüdenscheid (NRW) massenhaft Freibier verteilt! (Symbolbild)
Bierfreunde aufgepasst! Am Wochenende wird in Lüdenscheid (NRW) massenhaft Freibier verteilt! (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Lüdenscheid. Bierfreunde aufgepasst! Am Wochenende wird in Lüdenscheid (NRW) massenhaft Freibier verteilt!

Ganze 20.000 Dosen Lagerbier wollen der Verein „Willi & Söhne“ sowie das Stadtmarketing Lüdenscheid (NRW) am Samstag und Sonntag auf dem Bahnhofsvorplatz verschenken. Doch was steckt hinter der Aktion?

NRW: Lüdenscheider verschenken 20.000 Dosen Bier

Die Antwort ist wie so oft in diesen Tagen: Corona. Denn eigentlich waren die 20.000 Dosen „Premium Lüdenscheider Lagerbier“ für Großveranstaltungen wie dem „Burn the Fox“- oder dem „Bautz“-Festival gedacht – doch diese wurden wegen der Pandemie abgesagt. Das gute Bier will man aber deshalb nicht verkommen lassen.

Deshalb sollen die Dosen noch vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums an den Mann (oder die Frau) gebracht werden. Am Samstag (8 bis 14 Uhr) und am Sonntag (10 bis 16 Uhr) werden die Dosen auf dem Mamanuca-Stadtstrand am Bahnhof verteilt.

+++ Düsseldorf: Hacker-Angriff auf Uni-Klinik? OPs fallen weiter aus! +++

Und damit nicht ein besonders durstiger Kunde möglicherweise mitsamt Transporter anrückt und sich das ganze Bier alleine unter den Nagel reißt, gibt es eine maximale Abgabemenge pro Person. Wegen der immens großen Anfrage im Voraus darf nun jeder Besucher höchstens zwei Paletten mitnehmen – das sind immerhin insgesamt 48 Dosen.

Dosenpfand und Spenden sollen in DIESE Aktion fließen

Komplett ohne Geld in den Taschen sollte man allerdings nicht aufkreuzen – denn den Pfand muss man beim Erhalt des Bieres dennoch abgeben. Doch bei sechs Euro pro 24er-Dosenbiergebinde dürften sich die Beschwerden im Rahmen halten.

------------------------------

Mehr aus NRW:

------------------------------

Auch Spenden sind natürlich willkommen. Den die Bierdosen-Aktion läuft unter dem Titel „Dose für Dose“ – damit gemeint: Bierdose für Spraydose. Denn mit dem Erlös sollen im Oktober sechs Street-Art-Künstler bezahlt werden, die sechs Fassaden in der Lüdenscheider City verschönern dürfen, wie das Portal „come-on.de“, berichtet. (at)

 
 

EURE FAVORITEN