NRW: 17-Jähriger spurlos verschwunden – Polizei bittet um deine Hilfe

Ein Junge aus NRW ist spurlos verschwunden. Hast du ihn gesehen? (Symbolbild)
Ein Junge aus NRW ist spurlos verschwunden. Hast du ihn gesehen? (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Future Image

Von dem 17-Jährigen Erik D. aus Meerbusch in NRW fehlt seit Anfang Februar jede Spur.

Er hatte am 2. Februar vorgegeben, einen Spaziergang unternehmen zu wollen, doch er kehrte nie nach Hause zurück. Jetzt sucht die Polizei den Jugendlichen in mehreren Städten in NRW.

NRW: Jugendlicher verschwindet spurlos – hält er sich in Düsseldorf auf?

Möglicherweise befindet sich der Jugendliche aus NRW inzwischen in Krefeld oder in Düsseldorf.

Mögliche konkrete Adressen, an denen er sich aufhalten könnte, sind bislang nicht bekannt.

+++ Corona in NRW: Diese Ruhrgebiets-Stadt sinkt unter 35er-Marke ++ Einzelhandel bereitet Klagewelle vor +++

Daher hoffen die Beamten nun, mit Hilfe eines Fotos den Aufenthaltsort des Jugendlichen herauszufinden.

------------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

------------------------------

+++ Corona in Dortmund: Friseure vor Lockdown-Öffnung – doch DESHALB sind sie in Sorge! +++

So beschreibt die Polizei Neuss den 17-Jährigen:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • dünne Statur
  • braunes, gelocktes Haar
  • Bei seinem Verschwinden trug er einen grauen Pullover, eine grüne Jacke, eine graue Hose und braune Schuhe mit Fellbesatz

Der Jugendliche wirkt optisch jünger als 17 Jahre, schreibt die Polizei.

------------------------------

Mehr Themen aus NRW:

------------------------------

NRW: Jugendlicher vermisst – so kannst du helfen

Die Polizei fragt: Wer hat Erik D. gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

Falls du den Beamten einen Hinweis geben kannst, melde dich bei der Kreispolizeibehörde Neuss. Du erreichst die Beamten unter der Telefonnummer 92131/300-0. (vh)