NRW: 100 Liter Desinfektionsmittel geklaut! Polizei nimmt Verdächtigen fest

In NRW hat ein Mann rund 100 Liter Desinfektionsmittel geklaut - jetzt wurde der mutmaßliche Täter geschnappt. (Symbolbild)
In NRW hat ein Mann rund 100 Liter Desinfektionsmittel geklaut - jetzt wurde der mutmaßliche Täter geschnappt. (Symbolbild)
Foto: imago images / MiS; imago images / Schöning

Münster. Dieser Diebstahl in NRW war einfach nur dreist! Im Februar klaute ein Mann aus einem Krankenhaus eine große Menge Desinfektionsmittel – etwa 100 Liter insgesamt!

Die Krankenhäuser in NRW sind in Corona-Zeiten besonders auf Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken angewiesen, um ihren Betrieb aufrecht zu erhalten. Das war dem Dieb offenbar egal. Er wollte sich an seiner Beute noch bereichern! Jetzt hat die Polizei einen Mann festgenommen.

NRW: Mann klaut 100 Liter Desinfektionsmittel

Schon seit Wochen gelten nicht nur Klopapier und Nudeln, sondern auch Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken als Mangelwaren. Erst am Dienstag wurde bekannt, dass aus einem Lager der Kliniken in Köln sagenhafte 50.000 Atemschutzmasken geklaut wurden!

Ähnliches, wenn auch nicht in solchem Ausmaß, musste im Februar bereits eine Klinik in Münster erfahren. Dort klaute ein Unbekannter 100 Liter Desinfektionsmittel. Nun kann die Polizei einen Erfolg vermelden.

+++ Aktenzeichen XY: Gewalttat aus Köln soll endlich aufgeklärt werden – Ermittler haben DIESE Hoffnung +++

So soll ein junger Mann im Verdacht stehen, das Mittel gestohlen zu haben. Dann soll er versucht haben, die Flaschen über das Internet zu verkaufen.

Im Internet gibt es immer wieder Angebote, bei denen man einfach nur noch sprachlos ist. Mundschutz und selbst kleinste Flaschen Desinfektionsmittel werden auf Auktionsseiten oder über die Sozialen Netzwerke zu unfassbaren Preisen angeboten.

Ermittler finden Diebesgut in der Wohnung

In dieses Geschäft wollte offenbar auch der nun ermittelte 28-Jährige einsteigen. Zeugenhinweise hatten die Ermittler auf die Spur des Mannes gebracht.

Mitte März erfolgte der Durchsuchungsbeschluss für dessen Wohnung in Havixbeck im Kreis Coesfeld. Dort wurden die Polizisten auch fündig. Sie entdeckten Teile der Beute, die eindeutig dem Krankenhaus zugeordnet werden konnten.

---------------------

Mehr Themen aus der Region:

Bochum: Dieb klaut Jacke aus Möbelhaus – und begeht diesen dummen Fehler

Herne: Flammen-Drama in Schweinestall – knapp 2500 Ferkel verenden

Dortmund Hauptbahnhof: Bahnmitarbeiter findet blutverschmiertes Tablet – dann kommt es noch schlimmer

---------------------

Trotz der offenbar erdrückenden Beweislast leugnet der Mann gegenüber vehement, dass er das Desinfektionsmittel geklaut hat. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN