Notre Dame: New York Times berichtet über das Feuer – und zeigt den Kölner Dom

Die New York Times verwechselte die Kathedrale Notre Dame mit dem Kölner Dom.
Die New York Times verwechselte die Kathedrale Notre Dame mit dem Kölner Dom.
Foto: dpa

Paris. Die New York Times hat sich bei der Berichterstattung über den verheerenden Brand in der Kathedrale Notre Dame in Paris einen peinlichen Fehler geleistet.

In der einleitenden Sequenz eines Videobeitrags blendete die US-Zeitung statt der französischen Kathedrale fälschlicherweise den Kölner Dom ein. Das Video wurde am Montag bei Facebook gepostet. Die Reaktion aus Deutschland ließ nicht lange auf sich warten.

New York Times verwechselt Notre Dame mit Kölner Dome: „Mer losse d’r Dom en Kölle“

Sowohl amerikanische als auch deutsche Leser waren irritiert.

Einer nahm die Verwechslung mit reichlich Humor: „Mer losse d’r Dom en Kölle, denn do jehööt hä hin“ zitierte der User den berühmten Karnevals-Gassenhauser der Kölner Band „Bläck Fööss“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Erdogan lässt Besiktas-Fan aus dem Bett klingeln – aus Wut über dieses Video

Ikea: Frau will an der Kasse zahlen – Reaktion der Mitarbeiter macht fassungslos

• Top-News des Tages:

Notre Dame: Frau schaut Nachrichten – dann fällt ihr etwas Unheimliches auf

Rebecca Reusch vermisst: Ein Detail kann alles ändern

-------------------------------------

Leser feiern Reaktion der New York Times

Nach zahlreichen Kommentaren bemerkte auch die New York Times ihren Fehler.

+++ Notre Dame: Björn Höcke blamiert sich mit Kommentar +++

Daraufhin tauschte die Zeitung das Video unverzüglich aus, nicht ohne jedoch auf den Fehler hinzuweisen: „Eine frühere Version dieses Videos enthielt Bildmaterial des Kölner Doms aus Deutschland, das fälschlicherweise als die Kathedrale Notre Dame in Paris identifiziert wurde.“

-------------------------------------

Brand der Kathedrale Notre Dame

  • Am Montag fing die weltberühmte Kathedrale Feuer
  • Am Dienstag erklärte die Feuerwehr, dass der Brand unter Kontrolle sei
  • Die Brandursache steht noch nicht fest - wahrscheinlich ist aber, dass Bauarbeiten damit zutun hatten
  • Bislang geht die Staatsanwaltschaft von einem Unglück aus

-------------------------------------

Die Leser loben die New York Times für ihre Transparenz: „Beendruckend. Fox thematisiert Änderungen nicht einmal bei falschen Wahl-Zahlen“, findet einer.

+++ Notre Dame in Paris: Staatsanwaltschaft nennt Details zur Brandursache – ein Detail wirft Fragen auf +++

Eine Kölnerin reagierte wiederum humorvoll: „Also, kann euch keinen Vorwurf machen. Unsere Kathedrale ist atemberaubend. Die schönste der Welt. Grüße aus Köln“, schreibt sie und sprach damit wohl vielen Kölnern aus der Seele.

 
 

EURE FAVORITEN