Feuershow und Kunsthandwerk

Am Niederrhein..  Es duftet nach Glühwein und Gebäck, gemütliches Gewusele und stimmungsvolle Musik. An diesem Wochenende laden große und kleine Weihnachtsmärkte wieder ein, zum Beispiel:

Haus Steprath, Walbeck, am Bröckelken 37. Die „Himmlische Weihnacht“ öffnet am Freitag von 15 bis 22 Uhr, am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Eintritt 2,50 Euro, Kinder bis 14 Jahren frei. Im Schloss und auf dem Außengelände erwartet die Besucher eine exklusive Auswahl von 40 Ausstellern aus der Region.

Xanten, Weihnachtskunstmarkt im Rathaus. Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr. Das Angebot reicht von Gemälden und Schmuck über Holzschnitzereien und antiquarischen Büchern, bis hin zu wundervoll verzierten Gebrauchsgegenständen und nützlichen Accessoires.

Goch-Asperden, Kloster Graefenthal, Maasstr. 48-50. Kunsthandwerk, Feuershows, Gaukler, Brass-Bands und vieles mehr. Geöffnet am Freitag von 17-21 Uhr; Samstag 12-21 Uhr; Sonntag 11-19 Uhr. Erwachsene drei Euro, Kinder (5-12 Jahre) 2 Euro.

 
 

EURE FAVORITEN