Die Armen – aber bitte nicht hier!

Moers..  Wir wollen nicht, dass Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken! Aber wollen wir, dass sie nach Deutschland kommen und hier leben? Diese einander so widersprechenden Aussagen bringt das Forumtheater am 14. November, 15.30 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus, Bismarckstraße 35b in Meerbeck, anschaulich in Szene gesetzt, auf die Bühne. Der Eintritt ist frei.

Das Stück widmet sich dem Thema, dass zurzeit viele Menschen flüchten müssen und einige von ihnen in Deutschland eine Heimat finden wollen. Es zeigt das Leben in einer Stadt, in der zwei Fragen besondere Bedeutung gewinnen: Welche Ängste haben Einheimische? Was brauchen Flüchtlinge? Die Bühne wird zum Raum, in dem sich das richtige Leben abspielt und den man von außen betrachten kann.

Die Schirmherren des Nachmittags sind Ferdinand Isigkeit, Superintendent des Kirchenkreises Moers und Bürgermeister Christoph Fleischhauer. Das Neue Evangelische Forum Kirchenkreis Moers lädt ein in Zusammenarbeit mit der Grafschafter Diakonie gGmbH – Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers und dem Bunten Tisch Moers.

 
 

EURE FAVORITEN