Bücherinsel startet unter neuer Leitung

Rheinhausen. Mit einem sogenannten „Taschenlauf“ startet nach dem Rückzug der langjährigen Inhaberin Linda Broszeit die „Mayersche Bücherinsel“ in Rheinhausen. Am Freitag, 2. Dezember, geht es an der Friedrich-Alfred-Straße 93 unter der neuen Leitung los. Bei dem „Taschenlauf“ erhalten die ersten 200 Besucher, die zwischen 9 und 9.25 Uhr in die Buchhandlung kommen, je ein Los. „Aus allen Losen werden drei Gewinner gezogen, die nach Herzenslust eine Stofftasche mit Büchern füllen und kostenlos mit nach Hause nehmen dürfen“, verlautet es aus Aachen, dort ist die Zentrale der Buchhandels-Kette beheimatet. Außerdem ist am 2. und am 3. Dezember ein Glücksrad aufgebaut.

Mayersche führt bekanntlich die Ladenfläche der „Bücherinsel“ weiter, die bisherigen Ansprechpartner bleiben für die Kunden erhalten. Auf einer Fläche von 120 Quadratmetern bietet der neue Inhaber neben dem Bücher-Vollsortiment auch den von der „Bücherinsel“ angebotenen Zeitungsservice der WAZ/NRZ sowie den Ticketverkauf weiterhin an.

Concordia: Vorverkauf unterbrochen


Unterbrochen ist durch den Besitzerwechsel der Vorverkauf für das Weihnachtskonzert von Concordia Rheinhausen am Sonntag, 18. Dezember, 17 Uhr, in der Rheinhausen-Halle. Laut Chor-Vorstand sind in der neuen Bücherinsel erst wieder ab 2. Dezember Tickets für den Concordia-Auftritt zu bekommen. Karten für dieses Konzert gibt es aktuell bei Reise&Shop Klatt in Rumeln, Dorfstraße 62d, bei allen Chormitgliedern und unter 02065/21245 sowie per Mail unter herbert-penn@t-online.de.

 
 

EURE FAVORITEN