Neue Beweise: Siegauen-Vergewaltiger (31) legte Feuer in Gefängniszelle vorsätzlich

Foto: dpa
  • Neue Erkenntnisse im Fall des Bonner Siegauen-Vergewaltiger
  • Kölner Staatsanwalt: Vergewaltiger legte Brand vorsätzlich
  • Ermittlungen zum Motiv dauern an

Köln. Neue Erkenntnisse im Fall des Siegauen-Vergewaltigers: Wie der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer auf Nachfrage gegenüber DER WESTEN bestätigte, hat der 31-jährige Eric X. den Brand in seiner Zelle vorsätzlich gelegt.

Eric X. Motivlage noch unklar

„Zur Motivlage können wir noch nichts sagen, auch nicht auf welche Weise er den Brand gelegt hat“, so Oberstaatsanwalt Bremer. Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt in in dieser Frage weiter. Der verurteilte Vergewaltiger, erlitt im Februar bei einem Brand in seiner Zelle in der JVA Ossendorf schwere Verletzungen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schwere Verletzungen nach Brand in seiner Zelle: Siegauen-Vergewaltiger braucht Hauttransplantation

Einblick in Gefängnisakten: So tyrannisiert der Siegauen-Vergewaltiger Mitarbeiter und Häftlinge

• Top-News des Tages:

Tote Frau (62) in Essen entdeckt: Obduktion bestätigt Befürchtungen der Polizei

Eskalation bei Prozess um tote Esra C. (†26) in Essen: Richter schmeißt mehrere Zuschauer raus - wegen dieser Aussage

-------------------------------------

31-Jähriger hatte schon Brand gelegt

Schon im letzten Jahr hatte es einen Zwischenfall in der Zelle von Eric X. gegeben: JVA-Mitarbeiter hatten eine ältere Brandstelle und ein Feuerzeug entdeckt. Die Mitarbeiter wurden von dem 31-Jährigen regelrecht tyrannisiert. Als die Mitarbeiter dem 31-Jährigen das Feuerzeug abnehmen wollten schlug und trat der Vergewaltiger sie.

Die Kölner Staatsanwaltschaft hatte wegen dieses Vorfalls im letzten Jahr Anklage wegen Widerstand und Körperverletzung erstattet.

Eric X. zündete sein Bettzeug an

Medienberichten zufolge soll der Vergewaltiger seine Matratze mit Bettzeug auf den Boden gelegt und angezündet haben. Der 31-Jährige verletzte sich dabei schwer. Unter anderem zog er sich schwere Brandverletzungen und eine Rauchvergiftung zu. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN