Netto in NRW: Mitarbeiter haben Feierabend – sie ahnen nicht, was ihnen blüht

Netto in NRW: Die Mitarbeiter wollten in den Feierabend gehen, dann folgte eine böse Überraschung. (Symbolbild)
Netto in NRW: Die Mitarbeiter wollten in den Feierabend gehen, dann folgte eine böse Überraschung. (Symbolbild)
Foto: imago images / Future Image

Am Samstagabend wollten die Mitarbeiter einer Netto-Filiale in NRW endlich in den Feierabend gehen. Da ahnten sie noch nicht, was ihnen blüht. Ihr Feierabend verzögerte sich, es mussten zahlreiche Polizisten ausrücken.

Netto in NRW: Mitarbeiter machen Feierabend, dann folgt die böse Überraschung

Gegen 22 Uhr wollten die Angestellten der Netto-Filiale an der Hasselsstraße in Düsseldorf-Hassels (NRW) den Laden verlassen, als es plötzlich zu einem unerwarteten Vorfall kam: Vier maskierte Männern, bewaffnet mit Messer und Schusswaffen, drängten die Supermarktmitarbeiter zurück in das Geschäft und forderten sie auf, zunächst die Kasse und dann den Tresor zu öffnen.

+++ Meckenheim: Mann schießt in NRW-Kleinstadt um sich – und wird von SEK getötet +++

Die unbekannten Täter erbeuteten mehrere Hundert Euro, die sie in einem mitgebrachten schwarzen Beutel verstauten. Dann flüchteten sie aus dem Laden in Richtung Bromberger Straße. Das teilte die Polizei nun mit.

Polizei leitet Großeinsatz ein

Die Polizei leitete daraufhin sofort eine Großfahndung ein, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam. Die Suche nach den Räubern blieb jedoch ohne Erfolg. Beamten der Kriminalpolizei sicherten schließlich Spuren am Tatort.

-------------------------

Mehr News aus NRW:

NRW: Polizei zieht dieses LKW-Gespann aus dem Verkehr – ihr Kommentar ist genial

Essen: Mädchen stehen auf Autobahnbrücke – erschreckend, was sie dann machen

Aldi-Kunden erkennen Superstar in diesem Produkt wieder – siehst du es auch?

Hund in NRW bringt Frauchen schockierendes Spielzeug – die ruft direkt die Polizei

-------------------------

Die vier maskierten Männer werden so beschrieben:

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • Dunkel gekleidet
  • Zwei führten ein Messer mit, die beiden anderen hatten eine Schusswaffe dabei

Hinweise, die im Zusammenhang zu dem Raubüberfall stehen, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0211 - 8700 entgegen. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN