Hagen

Netto: Kunden prügeln sich an der Kasse − nur, weil der eine...

In einer Netto-Filiale in Hagen kam es zu einer Prügelei zwischen zwei Kunden. (Symbolfoto)
In einer Netto-Filiale in Hagen kam es zu einer Prügelei zwischen zwei Kunden. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Hagen. Es ist einfach unfassbar! Was für eine skurrile Szenen in einer Netto-Filiale in Hagen!

An der Netto-Kasse an der Schwerter Straße kam es am Mittwoch tatsächlich zu einer Prügelei. Dabei schlugen und traten ein 68-jähriger und ein 35-jähriger Mann aufeinander ein.

Doch was war der Grund?

Netto: Kunden streiten sich beim Anstehen - dann eskaliert es

Wie die Polizei mitteilte, kam es während des Anstehens an der Discounter-Kasse zum Streit zwischen den beiden Kunden. Der Ältere war dem Jüngeren in Zeiten der Coronavirus-Krise vermutlich unabsichtlich zu nahegekommen.

+++ Köln: Ausgerechnet SIE nutzen die Coronavirus-Krise jetzt aus – Polizei erschüttert: „Nur Verachtung“ +++

Auf ein Wortgefecht folgte schließlich die Prügelei.

-------------

Mehr aus NRW:

-------------

Beide Männer leicht verletzt

Beide Männer verletzten sich bei der Auseinandersetzung leicht und konnten selbstständig zum Arzt gehen.

Die Folge dieses bitterbösen Zwicshenfalls: Die Polizei Hagen nahm Anzeige werden Körperverletzung auf. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN