Dortmund

Nach Spiel von Borussia Dortmund: Mann greift BVB-Fan ohne Grund mit Messer an

(Symbolbild)
(Symbolbild)
Foto: Funke Fotoservices

Dortmund. Schock nach dem Spiel Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag: Ohne ersichtlichen Grund griff ein Mann (43) einen BVB-Fan (44) am Hauptbahnhof in Dortmund mit einem Messer an.

Der 43-Jährige wurde am Bauch und am Hals verletzt.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Wie Borussia Dortmund einen potenziellen NPD-Wähler bei Facebook in die Schranken wies

„Für ein Dortmund, in dem wir gut und gerne treffen“ - BVB sorgt mit diesen Wahlplakaten für Lacher

Gladbach vom Platz gefegt! Borussia Dortmund nach Gala wieder Tabellenführer

-------------------------------------

Kurz vorher hatte der BVB-Fan „die Verbundenheit zu seinem Verein lautstark kundgetan“, so die Polizei.

Nach dem Angriff leisteten Bundespolizisten Erste Hilfe und riefen einen Rettungswagen.

Messer mit Neun-Zentimeter-Klinge dabei

Wenig später konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei den Täter festnehmen. Der 43-Jährige hatte ein Messer mit einer neun Zentimeter langen Klinge dabei.

Nach der Vernehmung kam der Mann ins Polizeigewahrsam.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung sowie wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

(lin)