Hagen

Mysteriöser Sturz in Volme: Feuerwehr rettet Mann (26) in Hagen

Ein 26-Jähriger stürzte in die Volme.
Ein 26-Jähriger stürzte in die Volme.
Foto: Alex Talash

Hagen. in Mann (26) hat am Dienstagmorgen Polizei und Feuerwehr in Atem gehalten. Aus bisher ungeklärter Ursache lag der junge Mann im Flussbett der Volme. Kurz vor drei Uhr konnte er noch einen Notruf absetzen aber nicht genau mitteilen wo er sich befindet.

Die Polizei leitete eine große Suche ein, mehrere Streifenwagen beteiligten sich auch ein Polizeihubschrauber war im Anflug auf Hagen.

Schließlich konnte er am Rande der Volme an der Potthofstraße von der Polizei aufgefunden werden.

Nach notärztlicher Erstversorgung konnte die Person, schwer verletzt mithilfe der Drehleiter aus dem Flussbereich gerettet werden. Mit schweren Verletzungen wurde der junge Mann in Krankenhaus gebracht werden. Die Hintergründe müssen jetzt genau ermittelt werden.

 
 

EURE FAVORITEN