Münster vor NRW-Wahl 2022: Grüne hadern mit dieser Entwicklung

So viel verdient ein Landtagsabgeordneter und der Ministerpräsident

So viel verdient ein Landtagsabgeordneter und der Ministerpräsident

Wieviel Geld bekommen unsere Volksvertreter im Landtag in Düsseldorf?

Beschreibung anzeigen

Die Unistadt Münster wartet mit Spannung auf die Ergebnisse der NRW-Wahl 2022! Besonders das Abschneiden der Grünen könnte für Wirbel sorgen.

Bei der letzten Kommunalwahl und Bundestagswahl 2021 sorgten die Grünen für Paukenschläge in Münster! Wurden sie bei der Stadtratswahl 2020 noch mit 30,3 Prozent knapp zweitstärkste Kraft hinter der Union, gelang der Coup bei der jüngsten Bundestagswahl. Grünen-Politikerin Maria Anna Klein-Schmeick zog mit 32,3 Prozent direkt nach Berlin.

Wir halten dich hier über alle Entwicklungen rund um die Landtagswahl in Münster auf dem Laufenden.

+++ Hier kannst du den Wahlblog aktualisieren +++

Die Ergebnisse der NRW-Wahl 2022 aus Essen im Überblick:

Vorläufige Erststimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Münster I - Steinfurt IV:

  • CDU: Simone Wendland
  • SPD: Bibiane Benadio
  • FDP: Maximilian Kemler
  • Grüne: Josefine Paul
  • AfD: Helmut Gerhard Birke
  • Linke: Katharina Geuking

Vorläufige Erststimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Münster II:

  • CDU: Teresa Küppers
  • SPD: Sandra Beer
  • FDP: Martin Gerhardy
  • Grüne: Dr. Robin Korte
  • AfD: Richard Frederek Mol
  • Linke: Ulrich Thoden

Vorläufige Erststimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Münster III - Coesfeld III:

  • CDU: Dr. Julian Allendorf
  • SPD: Thomas Kollmann
  • FDP: Linda Belau
  • Grüne: Dorothea Deppermann
  • AfD: Ralf Pöhling
  • Linke: Joshua Samuel Strack

Vorläufige Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Münster I - Steinfurt IV:

  • CDU:
  • SPD:
  • FDP:
  • Grüne:
  • AfD:
  • Linke:

Vorläufige Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Münster II:

  • CDU:
  • SPD:
  • FDP:
  • Grüne:
  • AfD:
  • Linke:

Vorläufige Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Münster III - Coesfeld III:

  • CDU:
  • SPD:
  • FDP:
  • Grüne:
  • AfD:
  • Linke:

Münster vor der NRW-Wahl 2022: Das musst du wissen

Wiederholen die Grünen diesen Erfolg auch bei der NRW-Landtagswahl? Dann wäre die westfälische Großstadt endgültig grün. Vor fünf Jahren war es dagegen noch ein Rennen zwischen CDU und SPD.

Doch bei der Landtagswahl 2022 gibt es eine Veränderung: Münster hat nun drei statt zwei Wahlkreise! Der stetige Anstieg der Einwohnerzahl (fast 50.000 mehr im Vergleich zu 2000) spielt da eine Rolle. Nun leben rund 312.000 Bürger in der Stadt.

Zudem gibt es eine neue Regelung zur Aufteilung der Wahlbezirke in NRW nach einem Urteil des Verfassungsgerichtshof. Nun gehören auch die Nachbargemeinden Havixbeck und Nottuln zu den Münsteraner Wahlbezirken. Da es sich um kleinere Umlandgemeinden handelt, dürfte das die Erfolgsaussichten für die CDU verbessern.

Die Grünen hatte einen Wahlkreis nur für die Innenstadt von Münster gefordert, was voraussichtlich eine sichere Nummer für sie geworden wäre. Stattdessen wurde das Kreuzviertel, das Bahnhofsviertel und die Altstadt unter den drei Wahlkreisen aufgeteilt. Auch die SPD kritisierte die Neuaufteilung als „demokratieschädigend“.

---------------------------------

Mehr zur NRW-Wahl 2022:

---------------------------------

NRW-Wahl 2022 in Münster: Das ist das Ergebnis von 2017

Die NRW-Wahl 2017 konnte die CDU in Münster gewinnen. Die Christdemokraten holten 31,6 Prozent der Zweitstimmen. Die SPD kam auf 27,8 Prozent. Die FDP wurde mit 13,5 Prozent vor den Grünen (12,4 Prozent) drittstärkste Kraft.

In den damaligen beiden Wahlkreisen 84 und 85 setzen sich jeweils die CDU-Kandidaten Simone Wendland (37,2 Prozent) und Dr. Stefan Nacke (37,5 Prozent) durch. Nacke ist nun seit 2021 Bundestagsabgeordneter und tritt somit nicht erneut an.

4 wichtige Fragen vor der NRW-Wahl – mit 4 KURZEN Antworten der Spitzenkandidaten

Wir haben den Spitzenkandidaten von CDU, SPD, Grünen und FDP vor der NRW-Wahl vier Fragen mit der Bitte um kurze Antworten gestellt. Hier ist das Ergebnis >>> (mag)