Münster: Bettler verlangen Geld – als sie nichts bekommen, eskaliert die Situation völlig

In Münster haben Bettler zwei Männer angegriffen. (Symbolbild)
In Münster haben Bettler zwei Männer angegriffen. (Symbolbild)
Foto: imago images/Martin Wagner

Münster. Eine Gruppe Bettler hat in Münster am Donnerstagabend einen Mann angegriffen, nachdem dieser den Männern kein Geld geben wollte.

An der Windthorststraße in Münster sind zwei Männer (53/54) angegriffen worden.

Bettler greifen Männer in Münster an

Die Täter standen in Höhe der Bahnhofstraße und bettelten um Bargeld. Als das Duo die Gruppe passierte, beleidigten sie es, ein Streit war die Folge.

Die Bettler umringten plötzlich die Männer und schlugen und traten auf den 54-Jährigen ein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter in NRW: Gewitter im Anmarsch! Offizielle Warnung vor diesem Wetterphänomen

NRW: Mann rast mit Auto in Menschengruppe – Mordkommission ermittelt

Kamen: Ehestreit eskaliert völlig! Widerwärtig, was ein Ehemann seiner Frau antut

Bochum: Tief „Mortimer“ trifft NRW +++ Neue Warnung +++ So krass wütete der Regen in der Nacht

-------------------------------------

Täter flüchten

Als sein 53-jähriger Begleiter eingriff, flüchteten die Täter Richtung Von-Steuben-Straße. Einer der Angreifer ist laut Polizei etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, hat eine schlanke Statur und dunkle Hautfarbe.

Hinweise auf die Täter an die Polizei

Sein Haar war dunkel, lockig und an den Seiten kurz geschnitten. Er trug eine dunkle Jacke mit roten und weißen Streifen.

Eventuell haben Zeugen die Auseinandersetzung bemerkt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/275-0 entgegen. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN