Müde statt munter! Mann radelt über holländischen Grenzübergang - in seiner Thermoskanne war „besonderer“ Kaffee

70 Gramm
70 Gramm
Foto: Polizei Kleve
  • Mann will mit Thermoskanne über die Grenze
  • Darin war kein Kaffee
  • Die Polizei fand stattdessen 70 Gramm Gras

Kleve. Die Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland, ein Fahrradfahrer und eine Thermoskanne. So begann am Dienstagmorgen ein Einsatz der Bundespolizei am Grenzübergang Wyler.

Der 25 Jahre alte Mann fuhr mit seinem Rad nach Deutschland. Und wurde kontrolliert. Die Beamten fanden in seinem Rucksack eine Kaffeekanne. Der Inhalt: zumindest kein Wachmacher.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Er wollte älteren Passagieren helfen - Zugbegleiter gerät zwischen Bahnsteigkante und Eurocity und verletzt sich schwer

Sexuelle Belästigung im geräumten Dortmunder „Hannibal“-Hochhaus: Security-Mann grapscht Ehrenamtlerin (17) an die Brust

-------------------------------------

Stattdessen hatte sie einen doppelten Boden. Darunter fanden die Polizisten 70 Gramm Marihunana.

Gras und Kaffeekanne blieben bei der Polizei. Der Mann durfte mit seinem Rad über die Grenze. (ds)

 
 

EURE FAVORITEN