Movie Park Germany: Dieses Besucher-Highlight feiert Comeback

Movie Park, Phantasialand und Co: Das sind die beliebtesten Freizeitparks

Movie Park, Phantasialand und Co: Das sind die beliebtesten Freizeitparks

Ob für Adrenalin-Junkies oder den Familienausflug: Freizeitparks sind ein angesagtes Ziel.

Beschreibung anzeigen

Fans des Movie Park musste sich lange gedulden, doch jetzt haben sie Grund zum Jubeln. Denn ein beliebtes Besucher-Highlight kehrt zurück.

Es wartet jede Menge Spaß auf Besucher des Movie Park, jedoch müssen Interessierte etwas wissen.

Movie Park Germany: Beliebte Besucher-Attraktion feiert Comeback

Nachdem im vergangenen Jahr Vieles coronabedingt ausfallen musste, können sich Fans des Movie Park wieder auf ein Horror-Event freuen: Das „Halloween Horror Festival“. Das Besucher-Highlight findet in diesem Jahr wieder statt und startet am 1. Oktober.

---------------

Das ist der Movie Park Germany:

  • wurde erstmals am 30. Juni 1996 unter dem Namen „Warner Brothers Movie World“ eröffnet
  • die Eröffnung unter dem Namen „Movie Park Germany“ fand am 19. März 2005 statt
  • ein saisonaler Freizeitpark bei Bottrop-Kirchhellen (NRW) mit dem Schwerpunkt „Film“
  • bietet auf Filmen basierende Fahrgeschäfte und Shows an
  • in sieben Themenbereichen gibt es Studios, in denen Fernseh- und Kinoproduktionen gedreht wurden
  • beschäftigt etwa 90 Festangestellte und 383 Saisonkräfte

---------------

Dazu präsentieren die Horrorwood Studios neue Bloodbuster, wie der Movie Park Germany bei Facebook schreibt. Beim neuen Horrorparcours „Acid Warrior“ werden Besucher von verseuchten Untoten durch die Straßen New Yorks gejagt. „Bei dieser actionreichen Horrorattraktion habt Ihr die Aufgabe, die Generatoren in der Sperrzone Acid Rain freizubuzzern, um die Stromversorgung der Safe Zone sicherzustellen. Die Zeit läuft…“, schreibt der Freizeitpark.

Außerdem kommt mit dem „Fear Forest“ ein neues Set auf das Studiogelände. „Path of Witches“ entführt die Horrorfans in ein dunkles, abgelegenes Waldstück, wo Hexen wüten. „Könnt Ihr den Beschwörungen und der Hexenverbrennung im „Fear Forest“ entkommen?“, heißt es weiter.

Insgesamt gibt es nun acht Horrorattraktionen und drei sogenannte Scare Zones. „Wir hoffen, wir können Euch schon einmal die Angst nehmen… oder ähm vielleicht eher Angst einjagen?!“, so der Movie Park Germany.

---------------

Mehr News:

Bundestagswahl im Ruhrgebiet: Verlorene oder gute Jahre? Die GroKo-Bilanz für den Pott

Hund in NRW: Besitzer will seinen Vierbeiner loswerden – unfassbar, wie er ihn „entsorgt“

Duisburg: Diebe stehlen Kupferkabel – mit ärgerlichen Auswirkungen für Pendler

Gelsenkirchen: Achtung, falsche Polizisten treiben ihr Unwesen – „Eine regelrechte Welle an Betrugsversuchen“

---------------

Laut Geschäftsführer Thorsten Backhaus wurden einige bestehende Attraktionen noch mehr eingebunden als zuvor. Zudem wurden neue Ideen umgesetzt und die Infrastruktur, wie zum Beispiel atmosphärische Beleuchtungskonzepte, verstärkt.

Movie Park Germany: Besucher müssen Corona-Regeln beachten

Das „Halloween Horror Festival“ findet an ausgewählten Tagen vom 1. Oktober bis zum 7. November statt. Interessierte müssen dabei allerdings beachten, dass die Besucherkapazität begrenzt ist. Demnach dürfen auch nur kleine Gruppen die Horrorlabyrinthe betreten.

Außerdem gelten im Movie Park Germany die Bestimmungen des Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes und die 3G-Regel, wonach nur Geimpfte, Genesene oder Getestete den Park besuchen dürfen. (nk)

Flughafen Köln/Bonn: Riesen-Ärger am Airport – ist dieses Angebot bald Geschichte?

Am Flughafen Köln/Bonn sorgt derzeit ein neues Angebot für Ärger. Alle Einzelheiten, sowie ob Fluggäste künftig darauf verzichten werden müssen, liest du hier <<<