Movie Park startet besondere Aktion – doch nur SIE kommen auf ihre Kosten

Movie Park, Phantasialand und Co: Das sind die beliebtesten Freizeitparks

Movie Park, Phantasialand und Co: Das sind die beliebtesten Freizeitparks

Ob für Adrenalin-Junkies oder den Familienausflug: Freizeitparks sind ein angesagtes Ziel.

Beschreibung anzeigen

Besonders Kinder und Jugendliche freuen sich über einen Besuch im Movie Park in Bottrop-Kirchhellen. Wie gut, dass bald die Sommerferien sind.

Passend dazu lockt der Movie Park mit freiem Eintritt. Einige Schüler kommen hier voll auf ihre Kosten.

Movie Park: „Strebertage“ wieder da! Nur SIE kommen gratis rein

In knapp einer Woche fangen die Sommerferien in NRW an. Wieder ist ein Jahr voller Klausuren und Lernstress vorbei. Die besonders fleißigen Schüler sollen jetzt durch eine Sonder-Aktion des Movie Parks belohnt werden. Denn die „Strebertage“ kehren wieder zurück!

+++ Wetter in NRW: Sonne pur – doch jetzt warnen Experten vor unterschätzter Gefahr +++

„Alle Schulgänger, die mindestens vier Einsen auf ihrem aktuellen Abschlusszeugnis vorweisen können, erhalten an einem der ausgewählten Aktionstage in der ersten Woche der NRW-Sommerferien einmalig freien Eintritt in den Movie Park“, verspricht der Freizeitpark in einer Pressemitteilung.

Das Zeugnis gilt in dem Fall also als Eintrittskarte. Kostenlosen Zutritt zum Hollywood-Set gibt es im Zeitraum von Montag, 27. Juni, bis Freitag, 1. Juli. Schüler von der Grundschule bis zur Berufsschule können an der Aktion teilnehmen – und auch ihre Begleiter profitieren von den guten Noten: Bis zu vier Begleitpersonen bekommen je 40 Prozent Rabatt auf ihren regulären Erwachsenen-Eintrittspreis.

Movie Park mit neuer Technik – bald soll DAS möglich sein

Und es gibt noch ein weiteres Highlight. Bei der Triple Launch Coaster „Star Trek: Operation Enterprise“ bekommen die Besucher im Sommer nicht mehr nur ein Erinnerungsfoto nach der Fahrt.

-------------------

Noch mehr News zum Movie Park:

Movie Park: Besucher lassen sich über Attraktion aus – „Anstrengend“

Movie Park: Jugendlicher geht im Freizeitpark durch die Hölle – Polizei ermittelt

Movie Park will mit neuer Attraktion punkten – Besucher mit deutlicher Kritik: „Hatte mir mehr versprochen“

-------------------

Dank dem Kölner Start-Up CaptiVR kann jeder seine „persönliche Achterbahnfahrt hochauflösend und digital via App anfordern und in einem 360-Grad-Erlebnis festhalten lassen. In der App kann die Fahrt aus jeder Perspektive nacherlebt und auf den bekannten Social-Media-Plattformen direkt geteilt werden“, so die Ankündigung des Movie Parks.

Aktuell befinde sich die neue Technik noch in der Testphase, doch „schon bald“ sollen die Besucher auf den modernen Erinnerungsschnappschuss im Movie Park zugreifen können.