Veröffentlicht inRegion

Movie Park: Fans wenden sich ab, als sie Aufpreis sehen – „Hals nicht vollkriegen“

Die Horror-Saison im Movie Park ist wieder gestartet. Seit dem 24. September können Besucher die Horror-Show am Abend und die Grusellabyrinthe bestaunen, die jedes Jahr immer wieder die Massen anlocken.Doch in diesem Jahr haben die Besucher ordentlich an den Preisen im Movie Park zu knabbern. Die haben sich gewaschen, vor allem für das neueste Angebot.Movie […]

Movie Park Horror-Festival Speedy Pass
u00a9 IMAGO / biky

Movie Park, Phantasialand und Co: Das sind die beliebtesten Freizeitparks

Movie Park, Phantasialand und Co: Das sind die beliebtesten Freizeitparks

Die Horror-Saison im Movie Park ist wieder gestartet. Seit dem 24. September können Besucher die Horror-Show am Abend und die Grusellabyrinthe bestaunen, die jedes Jahr immer wieder die Massen anlocken.

Doch in diesem Jahr haben die Besucher ordentlich an den Preisen im Movie Park zu knabbern. Die haben sich gewaschen, vor allem für das neueste Angebot.

Movie Park bewirbt neues Horror-Festival-Angebot – Fans gehen auf die Barrikaden

In dieser Saison müssen Besucher des Freizeitparks nicht nur gestiegene Eintrittspreise schultern – auch die sogenannten Mazes kostet jetzt alle Eintritt. Damit du dir jedoch nicht für jedes Horrorhaus einzeln einen Timeslot buchen musst, hat sich der Park eine leichtere Möglichkeit ausgedacht: Den Horror Speedy Pass.

Für 69,90 Euro kannst du damit nicht nur in fast jedes Horrorhaus rein, sondern bist auch noch schneller drin. Den Zugang zu den Mazes bekommst du ganz einfach per App – allerdings nur einmal. Für ein zweites Mal müsstest du dann draufzahlen. Auch wenn der Speedy Pass dir kein Geld erspart, so jedoch Zeit. Doch ist das für viele Besucher kein Argument.

+++ Movie Park verkündet neue Aktion – Besucher rasten aus +++

Movie Park: Besucher wettern über Preise – „Jetzt habt ihr euch echt noch mal selbst übertroffen“

„Selbst am Samstag zahlt man für alle Mazes weniger und bei dem Angebot fehlen zwei und dabei auch das teurerste“, beschwert sich ein Besucher auf Instagram. Und zwar sind die Attraktionen „Fear Forest“ und das neue „Hell House“ nicht dabei. Der Eintritt für diese kostet jeweils drei und zehn Euro. Die müssen Besucher dann noch zusätzlich bezahlen, wenn sie sich diese ansehen wollen. Und in der Schlange warten müssten sie auch.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

+++ Movie Park: Mutter erlebt entsetzliche Szenen – „Wirklich ganz schlimm“ +++

Daher fragt sich zumindest dieser Instagram-Nutzer, ob sich der Pass überhaupt lohne. „Eine vergünstigte Variante mit allen Häusern als „all (Horror) Set Pass“, den es ausschließlich im VVK gibt, wäre eher lockend“, ist seine Meinung. Und auch andere haben die Preiserhöhungen satt. „Wenn man den Hals nicht vollkriegt… Letztes Jahr waren die Maze-Preise schon zu viel, aber jetzt habt ihr euch echt noch mal selbst übertroffen“, erzürnt sich ein weiterer Nutzer.


Mehr News vom Park:


Andere können es verstehen, da sich das Angebot eher an die Besucher wendet, die nicht viel Zeit im Park haben, weil sie zum Beispiel von weiter weg anreisen. Für sie ist die Zeitersparnis ein gutes Argument für den Aufpreis. Zudem werde sowieso alles teurer, da sei der Park keine Ausnahme. Mehr Informationen zu den Speedy Pässen erhältst du auf der Webseite des Freizeitparks.