Schwere Motorradunfälle im Revier: 18-Jähriger will Bekannten grüßen und kracht mit Maschine in parkendes Auto

Bei zwei Motorradunfällen im Revier haben sich zwei Menschen schwer verletzt. (Symbolbild)
Bei zwei Motorradunfällen im Revier haben sich zwei Menschen schwer verletzt. (Symbolbild)
Foto: imago/ Seeliger (Symbolbild)

Zwei schwere Motorradunfälle hat es am Donnerstagnachmittag in der Region gegeben.

Dabei wurden beide Motorradfahrer schwer verletzt und musste stationär ins Krankenhaus gebracht werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Acht Wochen Bahnsperrungen im Ruhrgebiet: Diese Züge werden umgeleitet und fallen aus

Bei Borussia Dortmund verrät Watzke: Das ist eine entscheidende Saison für Götze

• Top-News des Tages:

Feuerschreck am Freitagmorgen: Mensa von Oberhausener Gymnasium brennt

Dramatischer Großeinsatz in Wuppertal: Feuerwehr rettet eingeschlossene Bewohner aus Hochhaus

-------------------------------------

Einer der Unfälle ereignete sich in Wuppertal. Dort wollte ein 18-jähriger Motorradfahrer laut Polizei einen Bekannten winkend grüßen, der in einem Auto saß.

Bottroperin kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum

Durch den Gruß sei der junge Mann kurz abgelenkt gewesen und krachte in ein geparktes Auto.

Bei dem anderen Motorradunfall in Hamminkeln kam eine Bottroperin (51) aus noch unbekannten Gründen mit ihrer Maschine in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Ihr Motorrad prallte gegen einen Baum und die 51-Jährige erlitt schwere Verletzungen. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN