Messerstecherei in Remscheid: Mann (24) sticht auf 21-Jährigen ein

Ein 24-Jähriger soll auf einen Rivalen eingestochen haben. (Symbolfoto)
Ein 24-Jähriger soll auf einen Rivalen eingestochen haben. (Symbolfoto)
Foto: imago

Remscheid. Ein 21-Jähriger aus Remscheid wurde während eines Streites mit einem Messer angegriffen und niedergestochen.

Am Mittwochabend ist es zu einer Messerstecherei in Remscheid gekommen. Auslöser für diese war laut Polizei ein Streit zwischen einem 21-Jährigen und einem 24-Jährigen sowie einem dritten, bisher unbekannten Mann.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Teilnahmebedingungen für das „Fest und Flauschig“-Gewinnspiel

Razzia gegen international operierende Autoschieber-Bande: Beamten geht ein „schwarzes Schaf“ ins Netz

• Top-News des Tages:

Nuri Sahin zurück bei Borussia Dortmund? BVB veröffentlicht dieses Video – und die Fans verstehen die Welt nicht mehr

EuGH-Urteil: Verstößt der Rundfunkbeitrag gegen europäisches Recht? So hat das Gericht entschieden

-------------------------------------

Nach Messerstecherei in Remscheid: 21-Jährigen erlitt schwere Verletzungen

Der Streit eskalierte und der 24-Jährige hat laut Polizei auf den 21-Jährigen eingestochen.

Er hat schwere Verletzungen erlitten, Lebensgefahr habe aber nicht bestanden.

Die Polizei konnte den tatverdächtigen 24-Jährigen in der Nähe des Tatortes festnehmen. Gegen ihn wird nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN