Witten

Haftbefehl gegen 14-Jährigen nach Messerstecherei in Witten: Jugendlicher (18) lebensgefährlich verletzt

In Witten gab es am frühen Samstagmorgen zu einer Messerstecherei. (Symbolbild)
In Witten gab es am frühen Samstagmorgen zu einer Messerstecherei. (Symbolbild)
Foto: imag/ Steffen Schellhorn

Witten. In der Nacht zu Samstag kam es gegen 1.50 Uhr zu einer Messerstecherei in Witten: Ein 18-jähriger und ein 14-jähriger waren in einem Park aneinandergeraten.

Messerstecherei in Witten: 18-Jähriger im Krankenhaus

Der 18-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Er wird derzeit im Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt.

Polizei Bochum nimmt Verdächtigen fest

Die Bochumer Polizei konnte den 14-Jährigen festnehmen. Er wurde noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Massenschlägerei in Dortmunder Nordstadt: Großfamilien geraten am Schleswiger Platz aneinander

Mädchen rammt 16-Jähriger in Essen Kugelschreiber ins Auge

• Top-News des Tages:

Frau befreit Fellnase aus Hitze-Auto – und wird von Besitzer heftig beschimpft

Bericht: Borussia Dortmund verpflichtet dieses Nachwuchstalent

-------------------------------------

Das Amtsgericht Bochum hat einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Das Motiv der Tat steht bislang noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

 
 

EURE FAVORITEN