Düsseldorf

Mann (24) erscheint auf Düsseldorfer Polizeiwache und legt ein grauenhaftes Geständnis ab

Der Mann stellte sich bei der Bundespolizei.
Der Mann stellte sich bei der Bundespolizei.

Düsseldorf. Es ist 20:05 Uhr am Montagabend, als ein 24-Jähriger sich bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof Düsseldorf meldet.

Den Beamten sagte er, dass er in einer Wohnung an der Kurfürstenstraße eine Frau durch Messerstiche verletzt habe und dann in diesem Zustand zurückgelassen habe.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau aus Haltern besucht das Grab ihrer acht Monate alten Tochter - dort bietet sich ihr ein fürchterlicher Anblick

Unbekannter schändet Kindergrab in Bochum - und klaut dann noch einen Lego-Engel des Jungen

• Top-News des Tages:

Polizisten finden toten Mann in Essen - kurz darauf entdecken sie die Tatverdächtigen

Feiges Räuberduo streckt Mädchen in Essen mitten am Tag von hinten mit Bierflasche nieder - hast du etwas gesehen?

-------------------------------------

Sofort rasten Rettungskräfte und Beamte zu der angegebenen Adresse. Dort fanden sie wirklich die schwer verletzte Frau.

Glücklicherweise waren ihre Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Die 57-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

Der 24-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchter Tötung. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen