McDonalds: Mann bestellt am McDrive in NRW – plötzlich ruft Kassiererin die Polizei

Bei McDonalds sorgte ein Autofahrer für Aufsehen. (Symbolbild)
Bei McDonalds sorgte ein Autofahrer für Aufsehen. (Symbolbild)
Foto: imago images/Waldmüller

Geseke. Voller Sorge meldete sich am frühen Samstagabend die Mitarbeiterin einer McDonalds-Filiale in Geseke (NRW) bei der Polizei.

Ein Kunde war in den McDrive eingefahren, woraufhin ihn die Mitarbeiterin nach seiner Bestellung fragte. Doch sie erhielt keine Antwort. Als es auch mehrfacher Nachfrage still blieb, begann die Angestellte von McDonalds, sich Gedanken zu machen.

McDonalds: Mann schläft im McDrive ein – Angestellte ruft Polizei

Nachdem sie die Polizei verständigt hatte, beschloss sie, selbst nach draußen zu gehen und sich ein Bild von der Situation zu machen. Ihre unglaubliche Entdeckung: Der Kunde im McDrive war hinter dem Steuer seines Pkw eingeschlafen. Die Angestellte weckte ihn und bat ihn, auf die Polizei zu warten. Als die Beamten eintrafen, fanden sie den Mann noch immer im McDrive vor – er war während der Wartezeit erneut eingeschlafen!

------------------------------------

Mehr Themen aus der Region:

-------------------------------------

Seine Erklärung: Er habe Alkohol getrunken. Daraufhin nahmen die Polizisten zwei Blutproben von ihm, sowie seinen Führerschein. Den schläfrigen Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. (at)

 
 

EURE FAVORITEN