Schocknachricht für die Fans: Matthias Schweighöfer am Hals verletzt

Matthias Schweighöfer hat sich am Hals verletzt.
Matthias Schweighöfer hat sich am Hals verletzt.
Foto: Jörg Carstensen / dpa

Schlechte Nachrichten für Matthias Schweighöfer und seine Fans. Der Schauspieler und Musiker hatte sich am Dienstagabend bei einem Auftritt in Erfurt verletzt.

So hatte sich Schweighöfer bei einer falschen Bewegung den Halswirbel eingeklemmt, klagte über schlimme Schmerzen. Er musste den Auftritt in Erfurt abbrechen.

Schlechte Nachrichten für Schweighöfer-Fans

Doch die schlechten Nachrichten für Schweighöfer-Fans rissen nicht ab. Am Mittwoch wurde auch der Auftritt seiner „Lachen, weinen, tanzen“ Tour in Zwickau abgesagt. Nun ist klar, auch die Fans in Köln (25.01.) und Bremen (26.01.) müssen am Freitagabend auf Matthias Schweighöfer verzichten.

Fans können ihre Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgeben.

Die Tour soll am 28. Januar in Frankfurt weitergehen.

Matthias Schweighöfer selbst hat sich noch nicht geäußert. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN