Massenschlägerei mit Eisenstangen auf Münsterländer Kirmes - wegen einer Nichtigkeit

Auf einer Kirmes im münsterländischen Ascheberg ist ein Streit eskaliert.
Auf einer Kirmes im münsterländischen Ascheberg ist ein Streit eskaliert.
Foto: dpa/Symbolbild

Ascheberg. Im münsterländischen Ascheberg ist ein Einparkmanöver eskaliert. Auf dem Gelände der Jacobi-Kirmes gab es deshalb ein Schlägerei.

Die Polizei spricht von 20 Beteiligten. Offenbar war der läppische Grund für die Auseinandersetzung ein angefahrener Ausstellungstisch.

Männer gingen mit Eisenstangen aufeinander los

Als der Besitzer den Fahrer zur Rede stellte, eskalierte die Situation. Der Streit ging so weit, dass die Gegner schließlich mit Eisenstangen aufeinander losgingen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Burkini-Ärger, agressiver Trabbi-Fahrer und ominöse Zettel - das war am Wochenende im Revier los

Große Rückrufaktion: Fast eine Million belastete Eier gelangten in NRW-Supermärkte

Unfassbar! Mutter schlägt fremde Kinder auf einem Spielplatz mit einem Stock

-------------------------------------

Erst als die Polizei mit einem Großaufgebot anrückte, konnten die Streithähne voneinander getrennt werden. Bei der Schlägerei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

(fel)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel