Marl

Marl: Drei junge Männer sterben bei tragischem Verkehrsunfall am Ostersonntag

Keiner von den drei Insassen überlebte den schweren Unfall.
Keiner von den drei Insassen überlebte den schweren Unfall.
Foto: Justin Brosch

Marl. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Marl haben am Ostersonntag drei junge Männer ihr Leben verloren.

Der Unfall ereignete sich gegen 6.13 Uhr auf der Victoriastraße in Marl. Unmittelbar vor der Einmündung in die Droste-Hülshoff-Straße verlor der 21-jährige Fahrer anscheinend die Kontrolle über sein Auto.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ostergrüße per Whatsapp: Lustige Sprüche und Ostergedichte – die schönsten Ideen für frohe Ostern

Sanitäter mit dringendem Appell: Darum sollten alle Eltern einen Zettel an den Kindersitz im Auto hängen

• Top-News des Tages:

Schwere Vorwürfe gegen Star-Koch Steffen Henssler

Michael Wendler in eindeutiger Pose mit seiner Laura: Fans sind angewidert

-------------------------------------

Marl: Schwerer Verkehrsunfall fordert drei Opfer

Das Fahrzeug kam in einer langgezogenen Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte mit enormer Wucht gegen eine Straßenlaterne.

Alle drei jungen Männer (21, 21 und 19) wurden dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben.

Die Victoriastraße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt. Die Unfallursache wird noch ermittelt. (db)

 
 

EURE FAVORITEN