Veröffentlicht inRegion

Brandstifter zünden Wohnmobil in Marl an – während darin zwei Menschen schlafen

imago78517082h~deb5e6a7-5ae7-49d7-84ba-4900076d8a49.jpg
Feuerwehrmann im Ausbildungszentrum Schiffsicherung der Marine in Neustadt (Holstein) waehrend einer Katastrophenuebung im Rahmen des internationalen Manoevers NORTHERN COASTS . Hier bei der Rettung von Brandopfern . Neustadt ( Holstein) , Deutschland . Fire Fighters at Ausbildungszentrum Schiffsicherung in Neustadt (Holstein) during the Maneuver Nothern Coasts . Neustadt (Holstein) , Germany . 29.10.2008 , , , Neustadt in Holstein Deutschland PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xThomasxTrutschelx Fireman in Training centre the Navy in Neustadt Holstein waehrend a Katastrophenuebung in Frame the International Maneuver Northern coasts here at the Rescue from Neustadt Holstein Germany Fire Fighters AT Training centre in Neustadt Holstein during The Maneuver Northern coasts Neustadt Holstein Germany 29 10 2008 Neustadt in Holstein Germany PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xThomasxTrutschelx Foto: imago/photothek

Marl. 

In der Nacht zu Samstag kam es gegen 4.10 Uhr in Marl-Drewer zu zwei naheliegenden Bränden in einem kurzen Zeitabstand. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Eine Person wurde verletzt

Zunächst geriet ein Wohnwagen auf der Kamphoffstraße in Flammen und brannte komplett aus.

Kurz danach brannte ein Wohnmobil auf der Straße „Kurzer Weg“. In dem Wohnmobil befanden sich zwei schlafende Personen, die jedoch rechtzeitig wach wurden und das Wohnmobil verlassen konnten. Eine der beiden wurde jedoch leicht verletzt.

————————————

• Mehr Themen:

Mordfall Susanna: Kölner Schlagersänger Jürgen Milski rastet bei Instagram aus

Ausnahmezustand im Rheinland: Bilder zeigen das ganze Ausmaß der Wetter-Katastrophe

• Top-News des Tages:

Aldi Süd: Kundin will Flamingo-Schwimmtier kaufen – im Laden geht der Ärger los

„Sprachlos und entsetzt“: Ikea-Kundin hört einen lauten Knall – und kann nicht glauben, was passiert ist

————————————-

Die beiden Brandorte liegen nur etwa 100 Meter auseinander. Die Polizei Recklingahausen hat eine Ermittlungskomission eingerichtet und geht nach derzeitigen Stand von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus.

Hast du etwas gesehen?

Wenn du etwas gesehen hast, melde dich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 0800 / 2361111. (jgi)