Mann tankt sein Auto auf – dann passiert ihm ein peinlicher Fehler

In Kaiserslautern hat ein Mann sein Auto nach dem Tanken an der Tankstelle vergessen. (Symbolbild)
In Kaiserslautern hat ein Mann sein Auto nach dem Tanken an der Tankstelle vergessen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Kaiserslautern. Du hältst dich für vergesslich? Dann hast du die Geschichte eines Mannes aus Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz noch nicht gelesen:

Der 41-Jährige tankte dort sein Auto an einer Tankstelle auf. Anschließend ging er in den Verkaufsraum der Tanke, kaufte noch Getränke, zahlte und ging. Weg. Ohne sein Auto.

Mann (41) vergisst in Kaiserslautern sein Auto an der Tankstelle

Als nach drei Stunden der Wagen immer noch an der Zapfsäule stand (und diese blockierte), rief die Tankstellenpächterin die Polizei.

Nach kurzer Ermittlung fanden die Polizisten heraus, dass das Auto ein Firmenwagen ist. Der Sitz des Unternehmens lag nahe der Tankstelle, der Mitarbeiterausweis des 41-Jährigen lag nach Angaben der Polizei praktischerweise auch noch im Auto.

------------------------------------

• Mehr Themen:

ZDF-Schauspieler tot im Wald gefunden – Polizei suchte tagelang nach ihm

Flughafen Düsseldorf: Zollbeamte öffnen Koffer von Gelsenkirchener – und fassen nicht, wem sie in die Augen schauen

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch (15): Zeugin packt aus – gibt es endlich einen entscheidenden Hinweis?

„Markus Lanz“ im ZDF – Tierarzt sorgt mit Aussage über Hunde für Fassungslosigkeit

-------------------------------------

So konnten die Beamten den Mann schnell kontaktieren. Er kam sofort zur Tankstelle und fuhr das Auto endlich von der Zapfsäule weg.

+++ Aldi: Revolution! Ab April geht der Discounter diesen drastischen Schritt +++

„Normalerweise zu Fuß an der Tankstelle“

Der Mann erklärte seine überraschende Vergesslichkeit so: Normalerweise gehe er zu Fuß zur Tankstelle, um sich was zu kaufen. Dass er diesmal mit einem Wagen dort war, habe er einfach komplett vergessen. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN