Dinslaken

Mann schubst Frau (23) in Gebüsch und bestiehlt sie - Polizei sucht dringend Zeugen

Ein Unbekannter hat in Dinslaken eine Frau in ein Gebüsch geschubst und bestohlen. Die Polizei sucht nun Zeugen. (Symbolbild)
Ein Unbekannter hat in Dinslaken eine Frau in ein Gebüsch geschubst und bestohlen. Die Polizei sucht nun Zeugen. (Symbolbild)
Foto: Andreas Bartel

Dinslaken. Was für ein Schock: Eine 23 Jahre alte Frau aus Hünxe war auf dem Gehweg an der Hindenburgstraße unterwegs, als plötzlich ein Radfahrer hinter ihr vom Rad abstieg und sie in einen Busch schubste.

Die Frau stürzte zu Boden. Der Unbekannte stahl ihr einen Geldschein, den sie beim Sturz verloren hatte. Er versuchte auch noch, ihr Handy zu stehlen - das misslang.

Zeuge gesucht

Der Radfahrer floh dann in Richtung Dinslaken. Ein bislang unbekannter Zeuge, der den Vorfall beobachtet haben dürfte, wird gebeten, sich unter dieser Nummer bei der Polizei zu melden: 02855 / 96380.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er soll 24 bis 26 Jahre alt sein, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er hat schwarze Haare, die er an den Seiten kurz trug und oben am Kopf etwas länger (ca. vier cm hoch). Der Mann hatte einen Kinn- und Backenbart und starke Brustbehaarung. Er soll südländisch aussehen und deutsch mit unbestimmtem Akzent gesprochen haben.

Täter war mit rostigem Rad unterwegs

Zur Tatzeit trug er eine dunkle kurze Hose und ein helles T-Shirt. Er fuhr auf einem alten, dunklen, verrosteten Damenfahrrad.