Recklinghausen

Mann (19) soll Mädchen (13) sexuell bedrängt und Schmuck aus mehreren Wohnungen gestohlen haben

Mehrere Schmuckstücke hat die Polizei Recklinghausen in der Wohnung des 19-Jährigen gefunden.
Mehrere Schmuckstücke hat die Polizei Recklinghausen in der Wohnung des 19-Jährigen gefunden.
Foto: Polizei Recklinghausen
  • 19-Jähriger soll mehrere Wohnungen ausgeraubt haben
  • Außerdem soll er eine 13-Jährige sexuell bedrängt haben
  • Tatort ist Haltern am See

Recklinghausen. Er soll eine 13-Jährige sexuell bedrängt haben und nun auch noch für mehrere Wohnungseinbrüche in Haltern am See verantwortlich sein: Ein junger Mann (19) ist der Polizei ins Netz gegangen.

Als die Polizei den 19-Jährigen Anfang Januar in seiner Wohnung in Haltern am See festgenommen hat, hatte er ein gestohlen gemeldetes Handy bei sich.

Mehrere Schmuckstücke in der Wohnung gefunden

Dieses Handy war bei einem Wohnungseinbruch geklaut worden. Außerdem hat die Polizei mehrere Schmuckstücke in der Wohnung des Mannes gefunden, die möglicherweise aus anderen Einbrüchen stammen könnten.

Der junge Mann sitzt zurzeit in Untersuchungshaft. Ob er für die Wohnungseinbrüche verantwortlich ist, wird derzeit geprüft. Ebenfalls, ob er das Mädchen sexuell bedrängt hat.

Hinweise an die Polizei

Fotos der Schmuckstücke aus der Wohnung des Mannes hat die Polizei nun veröffentlicht. Kennst du eines der Stücke? Dann melde dich unter der kostenlosen Hotline 0800/2361111.

(fb)

Weitere Themen:

Nach dramatischem Unfall auf der A43 bei Haltern - vier Stunden Vollsperrung

Die Krätze breitet sich im Ruhrpott aus - wer jetzt besonders gefährdet ist

Das Ruhrgebiet ist von Zwangsversteigerungen besonders betroffen - aber es gibt eine gute Nachricht