Veröffentlicht inRegion

Drama auf Mallorca: Teenager stürzt bei Abschlussfahrt von Balkon in den Tod – traurige Serie geht weiter

mallorca.jpg
Foto: Imago/Archivbild

Mallorca. 

Drama auf Mallorca. Ein britischer Teenager starb beim Sturz von einem Balkon in der Touristen-Metropole Magaluf. Der 18-Jährige stürzte dabei von einem 21 Meter hohen Balkon in den Tod. Das berichten britische Medien.

Demnach bestätigte das britische Außenministerium den Tod des Jungen: „Wir begleiten die Familie eines Briten, der auf Mallorca gestorben ist und sind in Kontakt mit den spanischen Behörden.“

Mallorca: Teenager starb auf Abschlussfahrt

Wie der britische „Guardian“ berichtet, war der Teenager auf einer Abschlussfahrt. Er hatte demnach sein „A level“, vergleichbar mit dem deutschen Abitur, gefeiert.

Mit dem Tod des 18-Jährigen geht eine tragische Serie weiter. Dieses Jahr starben auf Mallorca bereits drei britische Touristen durch Stürze von Balkonen. Im Juni stürzte ein 20-Jähriger aus 20 Metern in den Tod, im April starb eine schottische Teenagerin.

————————————

• Mehr Themen:

Schwerer Unfall auf der A3: Mercedes-Fahrer überholt rechts – Golf schleudert auf Gegenfahrbahn

Hund rennt am Tetraeder in Bottrop in Fahrrad: Mann (56) lebensgefährlich verletzt, Herkunft des Tieres wirft Fragen auf

• Top-News des Tages:

Unglaublich! Polizei hält demoliertes Auto an – als die Beamten in den Innenraum schauen, trauen sie ihren Augen nicht

Tritt Trump 2020 wieder an? – „Das ist meine volle Absicht“

————————————-

Das britische Außenministerium warnte bereits offiziell davor, Risiken einzugehen.

„Es gab diesen Sommer schon viele tödliche sowie ernsthafte Verletzungen nach Balkonstürzen in diesem Sommer“, so eine Sprecherin des Außenministeriums. (fel)