Lotto: Tipper aus NRW knackt Eurojackpot von 90 Millionen Euro

Ein Spieler aus NRW hat den Eurojackpot geknackt.
Ein Spieler aus NRW hat den Eurojackpot geknackt.
Foto: dpa

Der mit 90 Millionen Euro maximal gefüllte Eurojackpot von Lotto geht nach NRW.

Mit den Lotto-Gewinnzahlen 10, 19, 32, 36, 46 und den beiden Zusatzzahlen 4 und 6 lag ein Spieler aus NRW nach sechs Wochen ohne Hauptgewinn dieses Mal richtig, wie Westlotto am Freitagabend nach der Ziehung in Helsinki mitteilte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lotto: Krankenschwester pflegt Covid-Patienten – dann verändert ein Anruf ihr Leben

Lotto: Familie gewinnt nur 20 Euro – dann geschieht ein Wunder

Lotto: Mega-Überraschung in der Corona-Krise! Hättest du DAS gedacht?

Lotto: Spieler gewinnt 11,3 Millionen – doch das Geld ist nie auf seinem Konto gelandet

-------------------------------------

Wer der Gewinner aus NRW ist, bleibt vorerst unbekannt.

----------------------------------

Das sind die höchsten Millionengewinne 2020 in Deutschland:

  • 90 Millionen Euro, Eurojackpot, NRW (Februar 2020)
  • 90 Millionen Euro, Eurojackpot, Bayern (Mai 2020)
  • 42,6 Millionen Euro, Lotto 6aus49, Baden-Württemberg (Oktober 2020)
  • 6,37 Millionen Euro, Spiel 77, Sachsen-Anhalt (Mai 2020)

----------------------------------

Beim Eurojackpot müssen insgesamt sieben Zahlen richtig getippt werden, um den großen Jackpot zu knacken. Allerdings ist die Chance deutlich höher als beim klassischen Lotto 6 aus 49.

Beim Eurolotto ist die Wahrscheinlichkeit 1:96 Millionen für eine Gewinn. Beim Lotto 6 aus 49 liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Jackpot bei 1:140 Millionen. (fb/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN